Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Neuer dualer Studiengang
Nachrichten Wirtschaft Regional Neuer dualer Studiengang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 02.12.2016
Von Michael Caspar
Jens Schmidt, Geschäftsführer der Berufsakademie. Quelle: Caspar
Anzeige
Göttingen

„Am Mittwoch, 7. Dezember, 14 Uhr informieren wir in unserem Räumen am Königsstieg 94 Ämter und Dienste, Projekte, Initiativen und soziale Einrichtungen über das neue Angebot“, sagt Schmidt. Die jungen Menschen studierten an zwei Tagen. Die anderen drei Werktage arbeiteten sie bei einem der genannten Arbeitgeber, bei denen sie angestellt seien. So sammelten sie vom ersten Tag ihrer Ausbildung an praktische Erfahrungen. Deshalb benötigten sie nach Studienende anders als Hochschulabsolventen kein Anerkennungsjahr. Die Bachelorabschlüsse seien aufgrund gleicher Anzahl an Creditpoints mit denen der Universitäten gleichwertig.

„Das duale Studium bietet Arbeitgebern die Möglichkeit, für den eigenen Bedarf ausbilden“, erläutert Schmidt. Auf dem Arbeitsmarkt sei es derzeit dagegen schwer, sozialpädagogisch geschultes Personal zu finden, das betreue, fördere und begleite, aber auch verwalte und koordiniere. Entsprechend groß sei die Resonanz auf den Studiengang, den die Berufsakademie Lüneburg schon seit drei Jahren anbiete.

Lüneburg startete einzügig mit 35 Studierenden, mittlerweile sind sie dreizügig“, sagt Schmidt. Vom dortigen Geschäftsführer, Dirk Nissen, sei die Anregung gekommen, ein solches Angebot auch in Göttingen zu machen. Die drei Lüneburger Dozenten würden nun zusätzlich in Göttingen lehren. Einen weiteren würde die Akademie selbst einstellen. Hinzu kämen Honorarkräfte.

Die Berufsakademie Göttingen bietet seit 1983 duale Studiengänge an. Soziale Arbeit, mit der sie sich um den Innovationspreis des Landkreises Göttingen bewarb, wird neben Business Administration und Health Care Management der dritte Studiengang sein.