Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Gothaer Versicherung will auch in Göttingen Frauen in Führungspositionen bringen
Nachrichten Wirtschaft Regional

Gothaer Versicherung will auch in Göttingen Frauen in Führungspositionen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 08.09.2020
Die Gothaer Versicherung will auch in Göttingen Frauen in Führungspositionen stärken. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Mehr Frauen in Führungspositionen bringen will die Gothaer Versicherung. Dafür hat das Unternehmen, das auch in Göttingen vertreten ist, eine Kooperation mit Global Digital Women gestartet, heißt es in einer Mitteilung. Das internationale Unternehmen bietet demnach Frauen in der Digitalbranche die Möglichkeit, sich zu vernetzen.

„Mit der Kooperation verfolgen wir das Ziel, die Sichtbarkeit und Stärkung insbesondere von weiblichen Führungskräften weiter zu fördern“, wird der Personalvorstand der Gothaer, Michael Kurtenbach, in der Mittelung der Versicherung zitiert. Er sei überzeugt, dass die Gothaer von mehr Vielfalt im Unternehmen profitieren kann. Geplant sind nach Angaben der Gothaer eine Reihe von Veranstaltungen zu den Themen Diversität, Kultur, New Work und Data.

Anzeige

Die Kooperation mit dem von Tijen Onaran gegründeten Netzwerk ist nach Unternehmensangaben ein weiterer Schritt zu mehr Vielfalt. 2019 hatte die Gothaer die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet, die helfen soll, Arbeitsumfelder zu schaffen, in welchen Angestellte unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität Wertschätzung erfahren.

Von Tammo Kohlwes