Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Großaufträge für MTU in Langenhagen
Nachrichten Wirtschaft Regional Großaufträge für MTU in Langenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 14.09.2011
MTU wartet Triebwerke für 550 Millionen Dollar. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover/Langenhagen

Wie das Unternehmen mitteilte, konnten dabei erstmals Kunden gewonnen werden, die in der Nähe des hannoverschen Flughafens das schubstärkste Triebwerk der Welt warten lassen: das GE90 von General Electric. „Damit haben wir den Einstieg in einen wichtigen Zukunftsmarkt geschafft“, sagte MTU-Vorstand Stefan Weingartner. „Das wird einen wichtigen Beitrag zur Auslastung unseres Standorts Hannover leisten.“

Die Kunden kommen von weit her, um ihre Triebwerke in Langenhagen komplett zerlegen und überprüfen zu lassen. Die ersten GE90-Maschinen wird das Unternehmen für Air New Zealand, die US-Frachtfluglinie Southern Air und V Australia warten. Sie sind größtenteils bereits langjährige MTU-Kunden.

Anzeige

Die Triebwerke sitzen vor allem unter den Flügeln des Großraum-Langstreckenflugzeugs Boeing 777. MTU hatte erst im vergangenen Jahr die Lizenz zur Wartung dieses Triebwerktyps erhalten.
Langenhagen ist das Herz der MTU-Sparte Maintenance, die sich selbst als weltweit größter herstellerunabhängiger Instandhalter ziviler Triebwerke sieht. Der Bereich ist auf mittlere und große Maschinen spezialisiert. Vor wenigen Jahren hatte MTU in Langenhagen einen neuen Prüfstand in Betrieb genommen, weil die Kapazitäten nicht mehr ausreichten. Der Konzern, der auch selbst Triebwerke herstellt und seinen Sitz in München hat, beschäftigt in der Nähe des hannoverschen Flughafens früheren Angaben zufolge rund 1700 Mitarbeiter.

lr

Karl Doeleke 14.09.2011
Dirk Stelzl 14.09.2011
Regional Göttinger Fashion-Dienstleister - Accessu versorgt Textilriesen mit Accessoires
Hanne-Dore Schumacher 13.09.2011