Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 1000 Gäste beim Ball des Handwerks 2015 in Göttingen
Nachrichten Wirtschaft Regional 1000 Gäste beim Ball des Handwerks 2015 in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 26.01.2015
Von Hanne-Dore Schumacher
Kreishandwerksmeister Frölich eröffnet beim Handwerkerball 2015 in Göttingen den Tanz. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Schneefall seit dem späten Nachmittag gab es auch heute. Gut, dass Südniedersachsen und praktische Handwerker wissen, dass nicht das Wetter schlecht, allenfalls die Kleidung falsch gewählt ist.

Stiefel an und High Heels in den Beutel, dicker Mantel über die Seidenrobe, Hut auf, Schirm drüber. Fertig.

Anzeige

Alle sind also heute Abend gut angekommen. Kreishandwerksmeister Christian Frölich jedenfalls konnte in der Orangerie und im großen Festsaal viele Gäste begrüßen. Im Spalier von 14 jungen Handwerkern in Kluft (Lob: „Bevor sie auf die Piste gehen, sind sie zu uns gekommen“) begrüßte er Vertreter aus Politik und Verwaltung, aus Industrie, Handel und Wissenschaft.

Vor allem aber hieß Frölich seine Kollegen aus dem regionalen Handwerk herzlich willkommen. Besonders den Damen sprach er Komplimente aus. „Man sieht es heute, dem Handwerk sind die schönsten Frauen zugetan.“ Sein Dank richtete sich an Schneider und Friseure, für deren Werk im Vorfeld. Für sie sei der Ball ein kleines Konjunkturprogramm.

„Ich habe keine langen Haare, und ich trage kein langes Kleid“

Niemand könne sich erklären, warum die Hosen im Laufe eines Jahres kleiner würden. Frölich will Drittmittel für ein Forschungsprogramm einfordern.

„Es stimmt“, sagte er in seiner Eröffnungsrede um 20.30 Uhr, „Ich habe keine langen Haare, und ich trage kein langes Kleid. Ich sehe auch lange nicht so phantastisch aus. Und ja, ich bin nicht Katja Thiele-Hann.“ Frölich ist seit April 2014 Kreishandwerksmeister, und er hat die Nachfolge von Thiele-Hann angetreten, der der Ballsaal kräftig Applaus zollte.

Bevor der KH-Chef mit seiner Frau Carmen den Ball eröffnete (nicht wie üblich mit einem Walzer, sondern ein bisschen flotter mit „Dancing Queen), fand er auch Worte für den neuen Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler. „Man merkt, dass ein frischer Wind im Rathaus weht: der Oberbürgermeister ist heute mit zwei Tischdamen da.“

„Lassen Sie es richtig krachen“, empfahl Frölich den Ballgästen. Im vergangenen Jahr wurde bis in den frühen Morgen hinein getanzt. Mehr als 100 der Gäste nutzen heute das spezielle Ballangebot des Hotels und übernachten in der Dransfelder Straße.

Impressionen vom Ball des Handwerks 2015 im Freizeit In in Göttingen.

Impressionen aus dem letzten Jahr

Fotos vom Ball des Handwerks 2014 in Göttingen.
Bis Sonntagmorgen 6 Uhr dauert die rauschende Ballnacht der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen (KHS) 2013. © Heller