Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Hardenberg Distillery produziert Ethanol für Apotheken
Nachrichten Wirtschaft Regional Hardenberg Distillery produziert Ethanol für Apotheken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 16.04.2020
Hardenberg-Distillerie in Nörten-Hardenberg. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Die wegen der Corona-Pandemie benötigten Desinfektionsmittel sind in diesen Tagen ebenso knapp wie wichtig. Mit der Produktion und Bereitstellung von Ethanol, der alkoholischen Basis zur Herstellung von Desinfektionsmitteln, will die Hardenberg Distillery in diesen Tagen einen Beitrag leisten, um der Knappheit in der Region Herr zu werden, so heißt es in einer Pressemitteilung. Dieses Ethanol werde dann den Apotheken in der Umgebung zu Verfügung gestellt.

„40 000 Liter sind bereits abgeholt“, erklärt Nicolaus Fehling, Vorstand Marketing und Vertrieb in der Hardenberg-Wilthen AG, „Jetzt geht es darum, diese ersten Versuche in unserem Umkreis in Nörten bis nach Northeim und Göttingen fest zu installieren und auch Apotheken außerhalb dem 25-Kilometer-Umkreis anzusprechen.“ Dafür spricht der Spirituosenhersteller aktiv alle Apotheken der Region mit einem breiten Angebot von Ethanol in verschiedenen Grädigkeiten an. Die Apotheken können eine kontaktlose Abholung am Standort in Nörten-Hardenberg vereinbaren. Das Familienunternehmen stellt sich zudem auf die Gebindegrößen der Apotheken ein.

Anzeige

Fehling weiter: „Bis auf weiteres steht unser Angebot für Apotheken. Übrigens nicht nur bei uns in Nörten-Hardenberg, sondern auch in der Region um unseren zweiten Standort im sächsischen Wilthen.“ Apotheken können sich bei Interesse unter der Telefonnummer 05503/80 20 oder per E-Mail unter info@hardenbergdistillery.com melden.

Das tägliche GT/ET Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Göttingen täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Von Ronja Heinemann

Anzeige