Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Heilpädagogin Petra Brauers baut mit Tieren Brücken zu ihren Klienten
Nachrichten Wirtschaft Regional Heilpädagogin Petra Brauers baut mit Tieren Brücken zu ihren Klienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 10.07.2019
Die Reit- und Heilpädagogin Petra Brauers arbeitet in Therapien mit Pferden und Ponys - hier Caruso (l.), Fellow und dahinter Findus. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Falkenhagen

„Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: Haflinger Heilreiten.

„Tiere schlagen eine Brücke zu Menschen, die sonst nur schwer zu erreichen sind“, berichtet Petra Brauers aus Falkenhagen. Die Reittherapeutin und – seit 2005 – staatlich geprüfte Heilpädagogin setzt in ihrer Arbeit in Kindertagesstätten, Schulen und Altenheimen Tiere ein, zwei Hunde, zwei Ziegen und zwei Minischweine – vor allem aber Haflinger und das schäferhundgroße Minipony Caruso. Mit Caruso, die Brauners Bus passt, kommt sie auch zu ihren Klienten. Das Tier, das Fahrstuhl fährt, trägt in Gebäuden Socken.

Kontakt zu Tieren tut gut

„Das der Kontakt zu Tieren gut tut, wenn es einem schlecht geht, weiß ich aus eigener Erfahrung“, berichtet die gebürtige Berlinerin, die seit 2005 in Südniedersachsen lebt. 1977 hatte sie eine Operation am Rücken. Damals waren die wöchentlichen Reitstunden der einzige Lichtblick in ihrem Leben. Anfang der 90er-Jahre machte sie dann bei Marianne Gäng in der Schweiz eine Ausbildung zur Reitpädagogin. Damals bildete sie ihre Haflinger-Stute Anastasia aus, die heute 33 Jahre alt ist. Brauers will künftig verstärkt mit traumatisierten Menschen arbeiten.

Von Michael Caspar

„Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: Projekt „Daten Lesen Lernen“.

09.07.2019
Göttingen Gegen Lebensmittel-Verschwendung - Real kooperiert mit „Too Good To Go“

Die Großmärkte Real in Göttingen arbeiten mit „Too Good To Go“ zusammen. Über die App bieten die Märkte Obst und Gemüse vergünstigt, aber ohne Wahlmöglichkeit an.

09.07.2019

Die Ärztekammer Göttingen hat 83 Medizinische Fachangestellte erstmalig in der festlichen Aula am Wilhelmsplatz der Georg-August-Universität Göttingen vor etwa 300 Gästen freigesprochen.

09.07.2019