Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Hotel Freizeit In in Göttingen bewirtet 1000 Ballgäste
Nachrichten Wirtschaft Regional Hotel Freizeit In in Göttingen bewirtet 1000 Ballgäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 24.01.2015
Von Hanne-Dore Schumacher
Foto: Letzte Vorbereitungen in der Hotelküche: In zwei Stunden eröffnet Kreishandwerksmeister Frölich den Ball des Handwerks. Dann müssen Küchenchef Dirk Schrey und sein Team 1000 Gäste versorgen.
Letzte Vorbereitungen in der Hotelküche: In zwei Stunden eröffnet Kreishandwerksmeister Frölich den Ball des Handwerks. Dann müssen Küchenchef Dirk Schrey und sein Team 1000 Gäste versorgen. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

500 Austern hat er geordert und beim Fischangebot im „Sylter Restaurant“ noch einmal tüchtig aufgestockt. Neben der großen Fischnachfrage zählt auch in diesem Jahr die Currywurst zu den Rennern.

Unschlagbar auch die Wiener Schnitzel mit lauwarmen Gurkenkartoffelsalat, sagt Schrey. Hoteldirektor Olaf Feuerstein weiß aus Erfahrung: „Die meisten Besucher des Handwerkerballs wollen nicht fine dining, sondern leckere, bodenständige Gerichte.“

Da darf die Gulaschsuppe nicht fehlen, die auch am Sonnabend ausgeschenkt wurde. An elf Stationen können sich hungrige Tänzer von 20 bis 2.30 Uhr in der Früh bedienen. „Schlangen gibt es nicht.“ Schrey und seine 15 Mitstreiter zeigen „Showküche“ und bereiten „einen bunten Strauß an Speisen“ vor den Augen der Gäste zu. 120 Mitarbeiter waren im Einsatz, berichtet Hotelchef Feuerstein, der keine Furcht vor Großveranstaltungen kennt.

Juristenball oder Silvesterspektakel finden in seinem Haus seit Jahren statt. Aber, so räumt er ein: „Der Ball des Handwerks ist das größte Event.“ Mit 1000 Gästen sei eine gute Größe erreicht, zieht Feuerstein Bilanz.