Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Hugendubel bleibt, Butlers sucht
Nachrichten Wirtschaft Regional Hugendubel bleibt, Butlers sucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.12.2017
Schmökern bei Hugendubel wird ab Sommer 2018 in der Göttinger City wieder möglich sein (Symbolfoto).
Schmökern bei Hugendubel wird ab Sommer 2018 in der Göttinger City wieder möglich sein (Symbolfoto). Quelle: Pixabay
Anzeige
Göttingen

Dass die Hugendubel-Filiale am „Nabel“ Anfang des nächsten Jahres schließen wird, war bereits seit längerer Zeit bekannt. Nun hat das nach eigenen Angaben größte inhabergeführte Buchhandelsunternehmen Deutschlands nur drei Häuser weiter, an der Weender Straße 39, eine neue Fläche gefunden. „Wir freuen uns sehr, den Göttingern ab Sommer kommenden Jahres eine tolle neue Filiale zu bieten. Wir sind immer auf der Suche nach guten Opportunitäten in 1A-Lagen und beobachten deshalb alle relevanten Märkte, wozu auch Göttingen gehört“, sagt Dr. Maximilian Hugendubel, geschäftsführender Gesellschafter von Hugendubel in München. Die 300 Quadratmeter große Filiale werde genau wie die jüngst neu- oder wiedereröffneten Filialen in anderen Städten einen besonderen Fokus auf eine angenehme Lese-Atmosphäre und beste Auswahl legen.

Zweite Filiale am Campus nicht von neuen Entwicklungen betroffen

Die bestehende Hugendubel-Filiale nahe der Universität (Weender Landstraße 6) sei von den neuen Entwicklungen nicht betroffen. Wie bereits kommuniziert, werde die Filiale künftig ein breites Fachbuchspektrum führen und damit insbesondere Studierende ansprechen. Zudem werde das Großkundengeschäft „Hugendubel Fachinformationen“ diese Filiale als neuen Standort für seine Kunden nutzen. Hugendubel betreibt deutschlandweit mehr als 100 Filialen sowie verschiedene Onlineangebote und beschäftigt derzeit etwa 1700 Mitarbeiter.

Butlers verlängert Mietvetrag nicht

Der neue Hugendubel-Standort in der Göttinger Fußgängerzone beherbergt derzeit noch eine Filiale der Deko-Kette Butlers. „Wir werden Ende März 2018 unsere Göttinger Filiale schließen“, bestätigte Butlers-Pressesprecherin Bianca Kaufmann auf Tageblatt-Nachfrage. „Hier lief der Mietvertrag aus und wir haben nicht verlängert.“ Allerdings wolle man eigentlich gern in Göttingen bleiben und suche bereits nach einer neuen Fläche. „Wir suchen dringend und sind für Angebote dankbar“, erklärte Kaufmann.

Von Markus Riese

28.11.2017
Regional Engagierter Göttinger Juwelier - Fritz Henry Schügl ist tot
27.11.2017