Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional IG-Metall-Aufruf: Warnstreiks in Göttingen
Nachrichten Wirtschaft Regional IG-Metall-Aufruf: Warnstreiks in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 29.04.2016
Von Rupert Fabig
Die IG Metall Süd-Niedersachsen-Harz hat für Freitag zu Warnstreiks in acht Betrieben aufgerufen.
Die IG Metall Süd-Niedersachsen-Harz hat für Freitag zu Warnstreiks in acht Betrieben aufgerufen. Quelle: DPA
Anzeige
Göttingen

Das aktuelle Angebot von 2,1 Prozent mehr Lohn in zwei Stufen über zwei Jahre sowie eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent für ein Jahr bezeichnet die IG Metall als reines Täuschungsmanöver. Vielmehr handele es sich um historisch wenig Geld für ein Jahr und historisch wenig Geld für zwei Jahre, heißt es in einer Pressemitteilung. Dies sei kein konstruktives Angebot, sondern eine Mogelpackung, die Bewegung auf der Arbeitgeberseite vortäuschen soll. "Um unseren Forderungen von fünf Prozent Nachdruck zu verleihen, werden mit dem Ende der Friedenspflicht die Beschäftigten zu Warnstreiks aufgerufen", sagt Manfred Zaffke, erster Bevollmächtigter der IG Metall Süd-Niedersachsen-Harz.

Streik bei Sartorius

In Göttingen werden alle Sartorius-Betriebe bestreikt. Um 11.30 Uhr soll es eine Kundgebung mit Ellen Kleinert von der IG Metall Süd-Niedersachsen-Harz im "Sartorius Garten" geben. Bei Händler & Natermann wird ab 12 Uhr für zwei Stunden gestreikt. Die Beschäftigten von Metallumform Präzisionswerkstücke und Metallumform Machining Hann. Münden sind um 13 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Parkplatz des Firmengeländes aufgerufen. Im Harz werden Zollern BHW Gleitlager in Osterode sowie Robert Bosch in Willershausen bestreikt.