Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional IHK: Zahl der Gründungen im Landkreis Göttingen steigt leicht
Nachrichten Wirtschaft Regional IHK: Zahl der Gründungen im Landkreis Göttingen steigt leicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 25.10.2019
Die meisten neuen Unternehmen im Landkreis Göttingen im Dienstleistungsbereich gegründet (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Im Landkreis Göttingen ist die Zahl der Unternehmensgründungen im Jahr 2018 um 4,1 Prozent auf 1461 gestiegen. Das teilt die Industrie- und Handelskammer in ihrem Gründungsreport mit. Die Entwicklung im Landkreis Göttingen ist damit sowohl (etwas) besser als der mit minus 1 Prozent rückläufige Landestrend als auch deutlich positiver als der Verlauf im Landkreis Northeim. Dort sank die Zahl der Unternehmensgründungen im vergangenen Jahr nach Angaben der IHK um 9 Prozent auf 533.

Mit 469 wurden die meisten neuen Unternehmen im Landkreis Göttingen im Dienstleistungsbereich gegründet. Das entspricht einem Anteil von 32,1 Prozent. Der Handel zählte 378 Neugründungen (25,9 Prozent). Während der Dienstleistungsbereich auch den höchsten Bestandszuwachs verzeichnete – es wurden 42 Unternehmen mehr gegründet als aufgegeben -, weist der Handel hier einen Rückgang (-4) aus. Die Zahl der Gewerbeabmeldungen ging 2018 um 5,7 Prozent auf 1282 zurück. Damit gab es im Landkreis Göttingen 2018 insgesamt 179 mehr neue Unternehmen als Geschäftsaufgaben.

Höchsten Zuwachs im Dienstleistungsbereich

Auch im Landkreis Northeim erfolgten die meisten Neugründungen im Dienstleistungsbereich (181 /34 Prozent) und im Handel (133 Neugründungen /25 Prozent). Während der Dienstleistungsbereich auch den höchsten Zuwachs (+ 21) im Unternehmensbestand verzeichnet, wenn man den Neugründungen die Betriebsaufgaben gegenüberstellt, weist der Handel jedoch den stärksten Rückgang (- 48) aus. Anders als im Landkreis Göttingen stieg die Zahl der Betriebsaufgaben 2018 im Landkreis Northeim insgesamt deutlich, und zwar um 14 Prozent auf 572.

Von Nora Garben

Ein hoher Busfahrer-Krankenstand hat den Busfahrplan in Göttingen in den vergangenen Monaten deutlich beeinträchtigt. Ein Programm sorgt jetzt für Abhilfe. Die ersten Fahrer sind eingestellt.

24.10.2019

Nach der Eröffnung einer Niederlassung in Düsseldorf hat der Personaldienstleister König Fachpersonal den Geschäftsbetrieb der HSM Zeitarbeit GmbH in der NRW-Landeshauptstadt übernommen.

24.10.2019

„Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis Göttingen für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: DIS-World.

24.10.2019