Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Internet ohne Kupferkabel
Nachrichten Wirtschaft Regional Internet ohne Kupferkabel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 30.08.2018
Kristin Jurgeleit Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Mehr als eine Idee!“ –unter diesem Motto steht der Innovationspreis 2018 des Landkreises. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer und deren Innovationen vor. Heute: „FTTD: Vollverglasung - Das Netz der Zukunft.

Die Innovation ist innerhalb der Göttinger goetel GmbH entwickelt worden. Die Idee dazu sei bei einem gemeinsamen Projekt mit der Wohnungsgenossenschaft Göttingen entstanden. Und zwar sei beim Bau der Apartmentanlage „An der Lutter“ Glasfaser durchgehend vom Carriernetz bis zum Router beziehungsweise bis zum Schreibtisch verlegt worden. Die Abkürzung FTTD stehe hierbei für Fiber to the desk. „Bei dem Projekt haben wir vollständig auf Kupferleitung verzichtet“, berichtet Kristin Jurgeleit, Assistentin der Geschäftsführung bei goetel, die Ansprechpartnerin für das Projekt ist. Verantwortlich für die Durchführung des Projektes sind laut Jurgeleit die Auszubildenden des Unternehmens.

Bandbreiten tatsächlich präsentieren

Durch die Innovation sei es möglich den Mietern in der Apartmentanlage die gebuchten Bandbreiten fürs Internet auch tatsächlich zu präsentieren. Außerdem biete goetel nicht nur die Montage, sondern auch Wartung und Service an. Somit kann der Mieter laut Jurgeleit seinen Internetanschluss ohne zusätzlichen Aufwand direkt ab dem Einzug nutzen.  „Diese Art der Verkabelung von Neubauten ist zukunftsorientiert, energiesparend und dadurch langfristig ökonomisch und ökologisch effizient“, sagt Jurgeleit.

Von Vera Wölk