Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Autohaus Hermann sichert Mitarbeitern Privatpatienten-Behandlung im Krankenhaus
Nachrichten Wirtschaft Regional Autohaus Hermann sichert Mitarbeitern Privatpatienten-Behandlung im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 18.06.2019
Personalreferent Björn Pflugrad erklärt das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Quelle: R
Anzeige
Northeim

 Anspruch auf ein Einzelzimmer im Krankenhaus und die Behandlung durch den Chefarzt haben Mitarbeiter des Autohauses Hermann seit Januar. Die 1962 gegründete Firma hat für ihre 230 sozialversicherungspflichtig beschäftigten Mitarbeiter bei der Gothaer Krankenversicherung eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversicherung abgeschlossen – als eines der ersten mittelständischen Unternehmen überhaupt. Sie sichert Mitarbeitern im Krankenhaus eine Privatpatient-Behandlung.

Das ist Teil unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagement, mit dem wir uns seit 2015 befassen“, erläutert Personalreferent Björn Pflugrad. Die Versicherung solle dazu beitragen, dass kranke Mitarbeiter schnell wieder gesund würden. Zudem wolle das Autohaus die Motivation der Beschäftigten stärken. Zu günstigen Konditionen könnten auch Familienangehörige die Vorteile nutzen. Die ersten Kollegen hätten bereits im Krankenhaus „einen spürbaren Mehrwert“ erlebt und seien von der Hermann Clinic Card begeistert, so Pflugrad.

Von Michael Caspar

Es mangelt an naturwissenschaftlichem und technischem Nachwuchs. Um den wirbt die Ideen-Expo in Hannover. Dorthin sind am Montag Busse mit 750 Schülern aus Göttingen gestartet.

17.06.2019

Die „Gewinnspar“-Sonderverlosung der Volksbank Kassel Göttingen habe „gleich neun Kunden“ des Geldinstituts E-Bikes beschert, heißt es in einer Mitteilung des Bereichs Unternehmenskommunikation.

17.06.2019

Die Mitarbeiter der Göttinger Firma Extratour Tauch- und Kulturreisen mit Sitz an der Nikolaistraße 30 feiern 25-jähriges Bestehen.

17.06.2019