Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ehepaar Kitschke gründet Jobbörse für Studierende
Nachrichten Wirtschaft Regional Ehepaar Kitschke gründet Jobbörse für Studierende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 27.06.2019
Björn und Valerie Yasmine Kitschke Quelle: R
Anzeige
Hannover

„Ein Drittel der Studierenden muss zur Finanzierung des eigenen Studiums arbeiten“, sagt Valerie Yasmine Kitschke. Ihrem Ehemann und ihr sei es selbst so ergangen. Weil sie wüssten, wie schwierig es mitunter sei, gute Jobs zu finden, hätten sie Anfang des Jahres in Hannover die bundesweit tätige Jobbörse Study Life and Work gegründet. Ihnen gehe es auch darum, Studierenden zu fachbezogener Berufspraxis zu verhelfen. Die universitäre Ausbildung bereite aus ihrer Erfahrung nach junge Menschen nur begrenzt auf die beruflichen Anforderungen vor, meint die gelernte Physiotherapeutin und studierte Betriebswirtin.

Geringere Sozialabgaben

„Für Unternehmen macht es Sinn, Studierende zu beschäftigen“, betont Kitschke. Die Sozialabgaben seien geringer als bei anderen Arbeitnehmern. Zudem könnten Firmen so spätere Mitarbeiter gut kennenlernen. Fragen aus dem betrieblichen Alltag ließen sich in Bachelor- und Masterarbeiten beantworten. Mit 250 Unternehmen und 250000 Studierenden stünden sie in Kontakt.

Der Innovationspreis

Von Michael Caspar

Die Teilnehmer der Vertreter-Versammlung der Volksheimstätte haben Aufsichtsrat und Vorstand „einstimmig im Amt bestätigt“, teilt die Genossenschaft mit.

27.06.2019

Drei Lehrlinge im Konditoren-Handwerk haben am Mittwoch ihre Gesellenbriefe überreicht bekommen. Die jungen Frauen können sich freuen: Alle haben bereits eine Anstellung in der Tasche.

26.06.2019

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Ottobock in Königsee hat Verwaltungsrats-Vorsitzender Hans Georg Näder an die „unternehmerische Erfolgsstory“ erinnert.

26.06.2019