Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Jürgen Brunke ist neuer Center-Manager
Nachrichten Wirtschaft Regional Jürgen Brunke ist neuer Center-Manager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 07.02.2019
Der Kauf Park – hier eine Außenansicht – wechselt am 8. Februar offiziell den Besitzer. Quelle: Hinzmann
Göttingen

Sie habe momentan „oberste Priorität“ teilt Brunke auf Tageblatt-Anfrage mit. „Alle Kapazitäten des Teams“ seien gefordert, um den Betrieb „reibungslos weiterzuführen“.

Die Deka Immobilien GmbH aus Frankfurt am Main, das Wertpapierhaus der Sparkassen, hat den 1998 eröffneten Kauf Park 2018 von den Gesellschaften Dr. Kurth Immobilienanlagen GmbH und Dr. Kurth Immobilienanlagen Zweite GmbH gekauft. Die Deka-Gruppe teilte seinerzeit mit, dass es sich bei der Übernahme um ein „internes Joint Venture“ zwischen den Spezialfonds WestInvest TargetSelect Shopping, Domus-Deutschland-Fonds Nr. 2 und Domus-Einzelhandel-Deutschland handele.

Als Betreiber des Einkaufszentrums mit seinen 49 000 Quadratmetern vermietbarer Fläche hat die Gruppe Völkel eingesetzt. Die Company betreut nach Informationen der Immobilien-Zeitung mit 100 Mitarbeitern Immobilien mit einem Gesamtwert von gut 2 Mrd. Euro.

Von Michael Caspar

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Run auf die Karten ihrer Premierenveranstaltung erleben Uni und Kreishandwerkerschaft. Bereits 1200 Tickets sind für den ersten Handwerker- und Universitätsball am Sonnabend, 16. März, verkauft.

07.02.2019

Digitalisierung und die Aufarbeitung eigener Verfehlungen: Das waren die zentralen Themen des gut besuchten Neujahrsempfangs 2019 der Deutschen Bank in Göttingen.

07.02.2019

Auf 600 Quadratmetern in der alten Post in der Göttinger Friedrichstraße wollen die Life Science Factory und der Startraum Platz für Gründer, Freiberufler und Wissenschaftler bieten, „die ihre ersten Schritte außerhalb akademischer Institutionen gehen wollen“, so der selbtsgesetzte Anspruch.

07.02.2019