Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kaufleute für Büromanagement erhalten Zeugnisse
Nachrichten Wirtschaft Regional Kaufleute für Büromanagement erhalten Zeugnisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 12.07.2019
Im Bezirk Süd der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen haben Kaufleute für Büromanagement ihre Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen. Neben ihnen die Prüfungsvorsitzenden Frank Hilmer (li.) und Falko Mohr. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Für 19 Kaufleute für Büromanagement ist die Ausbildung beendet. Ihnen wurden von der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen, Bezirk Süd, die Abschlusszeugnisse überreicht.

Bevor sie ihre Zeugnisse von der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen in Empfang nehmen konnten, mussten die Kaufleute für Büromanagement drei schriftliche Prüfungen in den Disziplinen Informationstechnisches Büromanagement, Kundenbeziehungsprozesse sowie Wirtschafts- und Sozialkunde erfolgreich bestehen. Im mündlichen Teil stand es den Auszubildenden frei, ob sie das Fachgespräch auf Grundlage eines im Vorfeld selbstständig erarbeiteten dreiseitigen Reports führen oder aus zwei unbekannten Aufgabenstellungen eine auswählen und bearbeiten. In diesem Teil sollten die Prüflinge nachweisen, dass sie Projekte strukturiert planen, durchführen und auswerten können. Zur fallbezogenen Fachaufgabe gehört beispielsweise Die Planung einer Werbeveranstaltung für Kunden oder die Umstellung eines Lagersystems zum Optimieren von Arbeitsabläufen.

19 neue Kaufleute für Büromanagement

Bei den Kaufleuten für Büromanagement legten die Prüfung im Kammerbezirk Süd erfolgreich ab: Ezdin Akay, Einbeck (Ausbildungsbetrieb: Bajohr, Einbeck); Michelle Bernhardt, Bovenden (parkettum Römmich, Göttingen); Dina Bode, Herzberg (Stefan Klapproth, Bad Sachsa); Azra Hasanovic, Hann. Münden (Jörg Boos, Hann. Münden); Dennis Heise, Northeim (Büürma Haustechnik, Gleichen); Michelle Heutz, Derental (SBH Nord, Holzminden); Davin Hollstein, Katlenburg, Lindau (Naturstein Macke, Bilshausen); Denise Hottenrott, Göttingen (Carsten Lange, Göttingen); Jacqueline Hümme, Northeim (Florian Hümme, Northeim); Hendricke Kunze, Göttingen (Neue Arbeit Brockensammlung, Göttingen); Jana Celine Linde, Northeim (Bäckerei Hermann, Rosdorf), Moritz Mohr, Bad Gandersheim (Autoland Schilliong, Bad Gandersheim); Swantje Olschewski, Rosdorf (MAN Truck & Bus Deutschland, Göttingen); Jacqueline Quentin, Hann. Münden (Schiepel, Dransfeld); Julia Raupach, Göttingen (Bruno Rosenhagen, Göttingen); Fabian Schmidt, Bad Grund (Bäckerei Kopp, Bilshausen); Tim Stephan, Uder (Heizung und Baddesign Nolte, Duderstadt); Laura Trümpert, Bockelnhagen (Victor Stahl Malermeister) und Anne Wessels, Gieboldehausen (Hage, Duderstadt).

Von Markus Hartwig

Das Autohaus Hermann mit Hauptsitz in Northeim hat 1000 Kunden aus sechs Standorten nach Bad Gandersheim zu den Domfestspielen eingeladen.

11.07.2019

Die HWP Handwerkspartner-Gruppe, zu der auch der Malerfachbetrieb Gebr. Lechte in der Hannoverschen Straße in Göttingen gehöre, vermeldet weiteren Firmenzuwachs, teilte ein Sprecher mit.

11.07.2019

In der Veranstaltungsreihe „Argumented Reality“ sprach der Philosoph Manuel Scheidegger aus Berlin zum Thema Natur und Konsum. Die Zuhörer im Göttinger „Startraum“ diskutierten rege mit. Eine Erkenntnis: Der Mensch ist von der Natur nicht abtrennbar.

11.07.2019