Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Nach drei Jahrzehnten: Göttinger Kosmetikstudio Bremert hat eine neue Inhaberin
Nachrichten Wirtschaft Regional

Kosmetikstudio Bremert in Göttingen hat mit Arianna Gent eine neue Inhaberin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 15.03.2021
Angelika Sebode (r.) hat ihre Nachfolgerin Arianna Gent mit einer Orchidee überrascht.
Angelika Sebode (r.) hat ihre Nachfolgerin Arianna Gent mit einer Orchidee überrascht. Quelle: r / Sebode
Anzeige
Göttingen

Das Kosmetikstudio Bremert hat eine neue Inhaberin. Angelika Sebode hat den Betrieb an der Holtenser Landstraße 50 nach 29 Jahren an Arianna Gent übergeben. Sie hat das Geschäft am Montag, 15. März, wieder geöffnet.

Für die Kunden ändere sich fast nichts, sagt die Kosmetikerin und Friseurin. Sie setze auf das bekannte Leistungsspektrum. Eine Behandlung müsse gebucht werden. Der Besuch im Studio sei für eine Gesichtsbehandlung mit einem schriftlich dokumentierten negativen Coronaschnelltest möglich. Ansonsten gelte die Pflicht zum Tragen einer FFP2- oder OP-Maske.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Sebode: „Mit Leib und Seele Kosmetikerin“ 

Sebode hatte das Studio Mitte Oktober 1991 eröffnet – „ich habe mich mit 40 Jahren selbstständig gemacht“, sagt sie. „Ich bin mit Leib und Seele Kosmetikerin.“ Es sei nicht einfach, auf eine Abschiedsparty für die oft langjährigen Kunden zu verzichten.

Gent sagt, sie kenne das Studio seit ihrer Kindheit und „Frau Sebode aus der Nachbarschaft. Ich hatte sie angesprochen und gesagt, wenn es irgendwann einmal so weit sei, kann sie sich gern an mich wenden. Ich wollte selbstständig werden.“

Von Stefan Kirchhoff