Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kooperation mit dem Felix-Klein-Gymnasium
Nachrichten Wirtschaft Regional Kooperation mit dem Felix-Klein-Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 28.06.2018
Planen die Zusammenarbeit: Andreas Gliem, Christian Frölich, Michael Brüggemann, Karin Warnecke-Kharazipour Quelle: Foto: Böhm
Anzeige
Göttingen

Die Zahl der Schulabsolventen werde in den nächsten Jahren kontinuierlich sinken. Ganz substanzielle Interessen verfolge daher die Handwerkerschaft mit der Kooperation, sagt Kreishandwerkermeister Christian Frölich. Meisterstellen im Handwerk seien in Südniedersachsen momentan im Schnitt 160 Tage vakant, im Durchschnitt seien es 100 Tage. „Wir haben ein Riesenproblem“, so Frölich. Die Gewinnung und Sicherung von Arbeitskräften für das Handwerk sei immens wichtig. Dabei gebe es keinen Königsweg. „Wir müssen auf allen Klavieren spielen!“

Einer der Wege soll der bessere Kontakt zu den Gymnasien sein. „Wir sind froh, dass wir mit dem Felix-Klein-Gymnasium eine Schule gefunden haben, die dieses Pilotprojekt mit uns angeht“, sagte Andreas Gliem, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen. Über Entwicklungsmöglichkeiten im Handwerk, Karriereschritte und den Verdienst wolle man beispielsweise informieren. Durch den Kontakt der Schüler zu Handwerksbetrieben erhoffe man sich auch eine bessere Wertschätzung der Handwerksberufe.

Besser über Berufsbilder informieren

Natürlich sei die Perspektive der Schüler am Gymnasium eher das Studium, sagt FKG-Schulleiter Michael Brüggemann. „Wir wollen unseren Schüler aber den Stellenwert des Handwerks für die Volkswirtschaft klarmachen und sie besser über Berufsbilder informieren.“ Gemeinsam sollen Projekte entwickelt werden.

Nach den Sommerferien sollen verschiedene Punkte der Kooperation umgesetzt werden. Mit ihrem Berufsorientierungskonzept will die Schule eine fundierte Berufswahl ermöglichen. „Da haben wir das Handwerk bislang nicht so präsentiert, wie es angemessen wäre“, sagte Karin Warnecke-Kharazipour, die zuständig ist für die Koordination der Berufsorientierung am FKG. „Wir wollen ja, dass die Schüler ihren eigenen Weg finden bei der Berufswahl.“ Für die Berufspraktika in der 11 Klasse erhoffe sie sich von der Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft mehr Zugang zu den Betrieben. Desgleichen sollen auch beim Zukunftstag mehr Plätze im Handwerk gestellt werden.

Ein Schülerwettbewerb ist geplant

Im Politik-Unterricht soll der Stellenwert des Handwerks klarer herausgearbeitet werden. Wichtig sei auch eine verbesserte Information der Eltern über Handwerksberufe, da die Eltern die Berufswahl oft beeinflussen, so Warnecke-Kharazipour.

Angedacht sei auch ein Schülerwettbewerb, sagte Frölich. Dabei könnten beispielsweise auch Vorschläge für eine Image-Kampagne erarbeitet werden, so Brüggemann. Die Schüler seien schließlich näher dran, sie wüssten am ehesten, was passieren müsste, um das Handwerk attraktiver zu machen.

„Jetzt sind unsere Betriebe gefordert, entsprechende Plätze für Praktika auch zur Verfügung zu stellen“, sagte Gliem.

Von Christiane Böhm

Regional Duft- und Geschmackstoffhersteller - Symrise AG investiert 91 Mio. Euro in China

Ein neues Kreativzentrum hat der Holzmindener Duft- und Geschmackstoffhersteller, die Symrise AG, in diesem Jahr im Großraum Shanghai eröffnet. Zusätzlich zu dieser Investition von acht Mio. Euro entsteht derzeit für 50 Mio. Euro der erste Bauabschnitt einer neuen, am Ende 83 Mio. Euro teuren Produktionsstätte.

22.06.2018

Die Thimm Group in Northeim hat für ihre Marke „Thimm the Highpack Group“ den German Brand Award 2018 erhalten. Den Preis würden Unternehmen für ihre „ausgezeichnete Markenführung“ erhalten, teilte Thimm mit.

22.06.2018
Regional Krüger Internationale Spedition - Wiedereinstieg in den Ladungsfernverkehr

Die Göttinger Spedition Krüger steigt wieder in den Ladungsfernverkehr ein, aus dem sie sich um das Jahr 2000 zurückgezogen hat. Das berichtet Andreas Krüger, der geschäftsführende Gesellschafter.

24.06.2018