Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Lebensmittel, Pflege, Landwirtschaft: Arbeitsagentur Göttingen hilft Firmen
Nachrichten Wirtschaft Regional Lebensmittel, Pflege, Landwirtschaft: Arbeitsagentur Göttingen hilft Firmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 20.04.2020
Ein Team der Agentur für Arbeit Göttingen unterstützt Unternehmer bei der Suche nach Fachkräften in „systemrelevanten Branchen“. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Die Agentur für Arbeit will in der Corona-Krise aktuell insbesondere die Bereiche Landwirtschaft, Lebensmittelhandel und Lebensmittellogistik sowie Pflege und Gesundheitswesen unterstützen, so Pressesprecherin Christien Gudd. Während das Personalgeschäft „in den meisten Unternehmen weitestgehend ruht“, seien in den drei systemrelevanten Branchen Fachkräfte weiterhin rar.

Die Agentur setze einen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Quereinsteigern, die schnell eingearbeitet werden könnten, so Gudd. „Viele dieser Beschäftigungsmöglichkeiten werden befristet sein und bieten sich beispielsweise für Arbeitnehmer an, die derzeit von Kurzarbeit betroffen sind.“

Anzeige

Zuverdienst in systemrelevanten Branchen möglich

Der Gesetzgeber habe die Möglichkeit geschaffen, mögliche Verdiensteinbußen während der Corona-Krise auszugleichen. „Das heißt, dass in systemrelevanten Branchen der Zuverdienst bis zum Erreichen des eigentlichen Nettoeinkommens nicht auf das Kurzarbeitergeld angerechnet wird“, so Gudd. Eine Übersicht der systemrelevanten Bereiche biete die Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Wer sich für Stellenangebote interessiere, die aufgrund der Corona-Krise aufgegeben würden, könne gezielt im Internet suchen: Im Jobportal der Bundesagentur für Arbeit, unter www.jobboerse.arbeitsagentur.de, werde über die erweiterte Suchfunktion die Auswahl „Stellenangebote zur Unterstützung in der Corona-Krise“ angezeigt. Selbstverständlich, so Gudd, richteten sich Personalgesuche nicht nur an Kurzarbeiter, sondern stünden allen Arbeitsuchenden offen.

Ansprechpartner für Unternehmen in der Arbeitsagentur

Unternehmen mit kurzfristigem zusätzlichen Personalbedarf aufgrund der Corona-Krise stehen im Arbeitgeber-Service der Agentur Ansprechpartner zur Verfügung, so Gudd. Für den Bereich Landwirtschaft: Maik Gronemann-Habenicht, Telefon 0551/520-160; Lebensmittelhandel und -logistik: Ferhat Erdana, Telefon 05551/9803-153; Gesundheitswesen und Pflege: Simone Korf, Telefon 05551/9803 997. Per Mail ist der Arbeitgeber-Service unter goettingen.arbeitgeber@arbeitsagentur.de zu erreichen.

Hier geht es zu den Stellenangeboten zur Unterstützung in der Corona-Krise.

Das tägliche GT/ET Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Göttingen täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 
x Quelle: x

Von Stefan Kirchhoff

Anzeige