Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Marco Grimaldi eröffnet Bistro und Kaffeebar in Göttingen
Nachrichten Wirtschaft Regional Marco Grimaldi eröffnet Bistro und Kaffeebar in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 11.03.2013
Familienbetrieb: Marco, Luciano, Fabio und Nicola Grimaldi (v. l.).
Familienbetrieb: Marco, Luciano, Fabio und Nicola Grimaldi (v. l.). Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Auf der Karte stehe das gleiche Angebot wie im Restaurant, aber auch das für Italien typische Frühstück: süße Croissants, Eier und Salsiccia-Wurst sowie Panini aus selbstgebackenem Brot. „In Italien ist es üblich, dass Geschäftsleute morgens einen Espresso an der Theke trinken und ein Panini-Sandwich mitnehmen“, sagt Grimaldi. „Wir hoffen, dass diese Sitte auch in Göttingen Anhänger findet.“

Das Interieur des „Il Piccolo Fellini“ ist im gleichen Stil wie das Restaurant gehalten. An den Wänden hängen Trikots von Marco Grimaldi, der bei der BG Zweitligabasketball spielt, auch von Bruder Adriano, Profi-Fußballer in Osnabrück.

Ein Pizzabäcker, der bisher in Orsogna lebte, dem Ort, aus dem Grimaldis Vater Luciano stammt, wurde neu eingestellt. Im Zuge der Neueröffnung haben die Grimaldis die Karte des Restaurants etwas verändert. Ab April wollen die Grimaldis einen Lieferservice anbieten.

hr