Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Meister prüfen: Info-Veranstaltung in Hildesheim
Nachrichten Wirtschaft Regional Meister prüfen: Info-Veranstaltung in Hildesheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 25.05.2018
Handwerker sind die richtigen Ansprechpartner für Eigentümer, wenn es um Installationen im Haus geht. Quelle: R
Anzeige
Göttingen/Hildesheim

Die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen informiert am Montag, 18. Juni, in Hildesheim Meister über die Möglichkeit, als ehrenamtliche Prüfer im Meisterprüfungsausschuss aktiv zu werden. Angesprochen sind Meister aus Göttingen, Hildesheim, Holzminden, Northeim und Osterode.

„Hohe Qualität der Meisterfortbildung sichern“

Es gehe darum, „die hohe Qualität in der Meisterfortbildung zu sichern“, teilt Stefan Pietsch von der Handwerkskammer mit. Experten würden über Voraussetzungen zur Tätigkeit im Ausschuss, über rechtliche Rahmenbedingungen, Zeitaufwand oder Entschädigungen informieren.

Anzeige

Mindestalter: 25 Jahre

Die Veranstaltung richte sich an Handwerksmeister der Gewerke Elektrotechnik, Feinwerkmechanik, Friseur, Fleischer, Goldschmied, Hörgeräteakustik, Installateur- und Heizungsbau, Kraftfahrzeugtechnik, Maler und Lackierer, Maurer und Betonbauer, Metallbau und Tischler, die seit mindestens einem Jahr selbstständig oder als angestellte Betriebsleiter in einem Handwerksunternehmen tätig seien, in dem Gewerk die Meisterprüfung abgelegt haben und als Angestellte tätig sind und das 24. Lebensjahr vollendet haben.

Prüfer für weitere Bereiche gesucht

Zudem würden Prüfer für den betriebswirtschaftlichen und berufs- und arbeitspädagogischen Teil gesucht, die nicht zwingend einem der genannten Handwerke angehören müssten.

Info und Anmeldung bis zum 11. Juni: marlen.malten@hwk-hildesheim.de, 05121-162142.

Von Stefan Kirchhoff

28.05.2018
27.05.2018