Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Messe „Spaß am Job“ im Göttinger Kaufpark eröffnet
Nachrichten Wirtschaft Regional Messe „Spaß am Job“ im Göttinger Kaufpark eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 12.09.2014
Von Hanne-Dore Schumacher
Landrat Bernhard Reuter eröffnet die Messe im Kaufpark. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Teilzeitmodelle, Eingliederung von behinderten Menschen, Frauenförderung, Fusionen. Wichtig: „Die bestehenden Projekte an die Menschen bringen“.

In der von Blick-Chef Markus Riese moderierten Diskussionsrunde zum Auftakt der dreitägigen Messe ließ auch Kirsten Weber vom Arbeitgeberverband Mitte (850 Mitgliedsbetriebe) keinen Zweifel daran, „dass der Fachkräftemangel da ist“. Die Geschäftsführerin beobachtet ein verändertes Verhalten der Arbeitgeber. „Sie werben um Arbeitnehmer.“

Anzeige

Bis zum Jahr 2025 werde die Zahl der Zehn- bis 18-Jährigen im Landkreis Göttingen um 40 Prozent abnehmen, informierte Kreishandwerksmeister Christian Frölich. Seine Prognose: „Dann beginnt das Hauen und Stechen um die Kandidaten.“ Er selbst habe als Obermeister der Bau-Innung zuletzt sieben Gesellen freigesprochen. Vor nicht allzu langer Zeit seien es noch mehrere Berufsklassen gewesen.

Wolfgang Hermann, Chef des gleichnamigen Autohauses mit 170 Beschäftigten, plädierte dafür, zunächst die 600 freien Lehrstellen mit den 600 Stellensuchenden in der Region zusammenzubringen. Auch junge Leute aus dem Ausland gelte es, zu gewinnen.

Susann Lambrecht von der Gesundheitsregion Göttingen erinnerte an den wachsenden Pflegebedarf und forderte neue Gesundheitsberufe. Auch das Image der Branche gelte es, zu verbessern. Klaus Voelcker, Geschäftsführer des Messeveranstalters Agentur für Arbeit, berichtete von aktuell rund 20 000 Arbeitssuchenden im Bereich der Agentur. Er plädierte für die Qualifizierung der vielen  ungelernten Kräfte.

Landrat Reuter brachte die Fachkräftediskussion auf den Punkt: Alle Möglichkeiten ausschöpfen, denn „einen Königsweg gibt es nicht.“

Drei Tage, drei Vorträge

Die Berufsmesse „Spaß am Job“ im Göttinger Kaufpark, Otto-Brenner-Straße, wird begleitet von Vorträgen: Am heutigen Freitag spricht Marion Laudenbach (Göttinger Werkstätten) ab 14 Uhr über „Patenschafts-Modelle für neue Mitarbeiter“.

Ab 16 Uhr referiert Wulf Schroeter (F+U Niedersachsen) zum Thema „Job garantiert: Altenpflege“.

Am Sonnabend, 13. September, können sich die Messebesucher über „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ informieren. Der Vortrag von Dr. Esther Wesely-Arents (Göttinger Werkstätten) beginnt um 14 Uhr.

Weitere Informationen auf kauf-park. de und arbeitsagentur.de.