Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Neueröffnung in Göttingen: Nicole Sobirey schneidert Unikate für Kundinnen
Nachrichten Wirtschaft Regional Neueröffnung in Göttingen: Nicole Sobirey schneidert Unikate für Kundinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 24.02.2020
Nicole Sobirey (r.) und Mitarbeiterin Fanny Hoffmann wollen im neu eröffneten Laden an der Langen-Geismar-Straße 19 für Kundinnen entworfene Kreationen fertigen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Eigens entworfene Kreationen und „kunstvolle Maßanfertigungen“ möchte Nicole Sobirey Kundinnen in ihrem neu eröffneten Geschäft an der Langen-Geismar-Straße 19 (östlicher Bereich) in Göttingen bieten. Zudem will die Damenschneiderin dem Wunsch von Kundinnen bezüglich Nachhaltigkeit entgegenkommen.

Das Geschäft heißt „Für mich gemacht“ – um das „Wie“ kümmert sich die Inhaberin mit ihrer Mitarbeiterin, Damenschneiderin Fanny Hoffmann, gemeinsam mit den Kundinnen. „Die Auswahl von Stoffen, Schnitten und Materialien sowie die Zusammenarbeit mit der Filz-Kunst-Handwerksarbeit von Almut Tietjen ergeben besondere Unikate“, so die 52-Jährige.

Anzeige

Sobirey bietet Leistungen von der Maßanfertigung bis zum Upcycling

Das Leistungsprofil des Teams umfasst Maßanfertigung, Nähkurse in kleinen Gruppen sowie Einzelcoaching, Schnittberatung und Schnittherstellung, Bestickung und Upcycling. Falls ein Mantel zu schade zum Wegwerfen ist oder für einen besonderen Anlass das besondere Kleid nicht mehr passt, sorgt Sobirey für „ein kreatives Update. Designed und genäht“ werde auch nach den Vorstellungen der Kundinnen.

Von Stefan Kirchhoff