Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Nicht auf Kosten der Niedersachsen
Nachrichten Wirtschaft Regional Nicht auf Kosten der Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 24.09.2009
Planen den „Tag der Ökologie“: Geschäftsführer Thomas Kippels-Ohlhoff und Gartenbau-Ingenieurin Alexandra Köhler.
Planen den „Tag der Ökologie“: Geschäftsführer Thomas Kippels-Ohlhoff und Gartenbau-Ingenieurin Alexandra Köhler. Quelle: Heller
Anzeige

Auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei ist immer etwas los. Dort wird gebuddelt, geschaufelt, auf- und abgeladen, vor allem aber wird dort ständig gebaut. Auch wenige Tage bevor der 25. Jahrestag der Gründung gefeiert werden soll, ist keine Ruhe im Haus. Geschäftsführer Thomas Kippels-Ohlhoff erklärt, warum auf dem Speicher des Unternehmens für natürliche Baustoffe zurzeit gewerkelt wird: ein neuen Seminar- und Tagungszentrum soll über den Verkaufs-, Vertriebs- und Büroetagen entstehen.

Bereits 2007 hatte die Geschäftsleitung, der auch Constantin von Schierstedt angehört, eine Investition von 400 000 Euro beschlossen. Vor zwei Jahren wurde auch der Dispo-Firmensitz von Hofgeismar nach Parensen verlegt, nachdem Firmengründer Uwe Plamann seine Anteile verkauft hatte. Seitdem expandiert der Anbieter von mineralischen Schüttgütern, Natursteinen, Biofiltrationssubstraten sowie Tennissand, Pflaster, Mauerblöcken, Granit, Basalt und seit dem Frühjahr auch von „Leinetaler Erden“. Zur Unternehmensgruppe GSI (Gebrüder Schierstedt Industriebeteiligungen) von Constantin und Hubertus von Schierstedt sowie Helmuth Jacobi gehören die Dispo GmbH, die Pilosith GmbH sowie die Crinitz Baukeramik GmbH. In Crinitz, wo mit 35 Beschäftigten keramische, unglasierte, durchgesinterte Steinzeugplatten, Fassaden und Fußböden gefertigt werden, sollen künftig auch Dispo-Sortimente produziert werden, erklärt Kippels-Ohlhoff und versichert: „Nicht auf Kosten der Niedersachsen.“

In der Region Göttingen weiß man weniger über die Pläne, die die Dispo mit der Frankfurter Flughafengesellschaft zur umweltschonenden Enteisung von Flugzeugen verfolgt (das Wasser soll mit Biocalith gereinigt werden). In der Region bestaunt man eher das Groner Freibad, das chlorfrei betrieben wird – mit Hilfe von Dispo-Biofiltrationssubstrat.
Über Umweltthemen informiert die Dispo GmbH am „Tag der Ökologie“ am 26. September von 10 bis 17 Uhr in Parensen. Kostenlose Bodenanalysen, Pflanz- und andere Aktionen für Kinder sind geplant.

Von Hanne-Dore Schumacher