Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Projekt HioB hilft nach Gefängnis, Klinik oder Ehekrach
Nachrichten Wirtschaft Regional Projekt HioB hilft nach Gefängnis, Klinik oder Ehekrach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 07.08.2019
Umzug in HioB-Wohnung: Helfer und Hilfesuchende. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

„Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis Göttingen für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: Hilfe ohne Bedingungen.

Hilfe ohne Bedingungen (HioB) bietet die Edelgard-Löffelbein-Stiftung. Sie will Menschen unterstützen, die wie der biblische Hiob von Schicksalsschlägen aus der Bahn geworfen werden. 27 Betroffenen kann sie ein Dach über dem Kopf bieten. In Göttingen verfügt sie über 29, in Bovenden über drei und in Rosdorf über vier Plätze. Das HioB-Haus in Nikolausberg, wo das Projekt im April 2018 startete, musste aufgegeben werden. Dort hatten am Ende acht Personen gewohnt.

Einige der Hilfesuchenden benötigen nach monatelangen Klinikaufenthalten eine Unterkunft. So erging es einem depressiven Mann, der Frau, Haus und Stelle verlor, oder einer Frau, die nach dem Tod der Mutter zu trinken begann. Auch eine Frau, die nach einer Zeit im Gefängnis keine Anlaufstelle mehr hatte, fand bei HioB ein Dach über dem Kopf, berichtet Stiftungsvorstand Christian Hundeshagen, ein Allgemeinmediziner. Die Stiftung nimmt zudem Menschen auf, die sich mit dem Ehepartner zerstritten oder Jugendliche, die sich mit den Eltern verkracht haben.

Ein junger Mann aus Koblenz, der seinen Vater besuchen wollte, aber dort nicht schlafen konnte, wohnte in einer HioB-WG. Dort fand eine Frau aus einer anderen Stadt zeitweise Aufnahme, die sich mit Angehören zerstritten hatte. So konnte sie sich an einem neutralen Ort mit anderen Mitgliedern der Familie treffen.

Betreut werden die Hilfesuchenden von 14 Ehrenamtlichen. Arbeitslose bekommen eine Tagesstruktur vermittelt. Im Herbst will die Stiftung eine Sozialarbeiterin einstellen. Die Wohnungen mietet die Stiftung an. Sie stellt eine hohe Kaution, bietet ein Sonderkündigungsrecht nach einem Jahr an und garantiert eine sachgerechte Renovierung durch handwerklich geschickte Helfer nach dem Auszug. Die Stiftung freut sich über Unterstützung. Kontakt: Telefon 0152/05370000.

Von Michael Caspar

Die GGP Electronics GmbH mit Sitz in Osterode wird im November dieses Jahres geschlossen. Dies wurde jetzt bekannt. Betroffen sind 95 Mitarbeiter, die dadurch ihren Job verlieren werden.

06.08.2019

„Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis Göttingen für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: Refugee Law Clinic Göttingen.

06.08.2019

Die KWS Saat in Einbeck hat die „Niedersächsische Auszeichnung für besonders verlässliche Ausbildung 2019“ erhalten. Kults

06.08.2019