Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Cape Cola setzt auf regionale Zutaten
Nachrichten Wirtschaft Regional Cape Cola setzt auf regionale Zutaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 16.10.2018
Lasse Presting
Lasse Presting Quelle: r
Anzeige
Mönchengladbach

Mehr als eine Idee!“ – unter diesem Motto steht der Innovationspreis 2018 des Landkreises. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer und deren Innovationen vor. Heute: Lasse Prestings Cape Cola –The Fair Taste.

Cape Cola ist nach Angaben Prestings das erste Cola-Getränk in Südafrika, das auf regionale, natürliche und fair produzierte Zutaten setzt. „Zusammen mit lokalen Familienunternehmen stellen wir die Tinktur und den Sirup aus Kräutern her und füllen ihn mit wertvollem Quellwasser in Glasflaschen ab“, erklärt Persting. Zudem sei das Unternehmen einer der Getränkehersteller Südafrikas, die ein Pfandsystem für die eigenen Flaschen eingeführt hat. Zudem würden keine Plastikflaschen oder Dosen verwendet. „Damit wollen wir einen Zero-Waste-Produktkreislauf in Südafrika etablieren“, erklärte Presting. Ziel des Unternehmens sei es damit auch, den Kunden eine Vorstellung von Nachhaltigkeit näher zu bringen, ohne auf geschmackliche Qualität verzichten zu müssen.

Cape Cola sei die Idee eine Änderung herbeizuführen, indem der beliebteste Softdrink der Welt geändert und in ein Getränk verwandelt werde, welches weiterhin erfrischend ist, aber darüber hinaus viel mehr sei. Nämlich lokal bezogen, ethisch produziert und auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe. „Es ist unsere Vision der Gemeinschaft in Südafrika etwas zurückzugeben, in dem wir mit lokalen Unternehmen sowie sozialen Non Profit Organisationen zusammenarbeiten“, sagte Presting.

Von Vera Wölk

16.10.2018
19.10.2018
16.10.2018