Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Gesundheitszentrum startet nach Insolvenz durch
Nachrichten Wirtschaft Regional Göttinger Gesundheitszentrum startet nach Insolvenz durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 20.03.2014
Von Hanne-Dore Schumacher
Setzen auf „gesundheitsorientiertes Training“: Edmund Böttcher, Silke und Petra von der Heide (von links).
Setzen auf „gesundheitsorientiertes Training“: Edmund Böttcher, Silke und Petra von der Heide (von links). Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Die Ärztin Dr. Silke von der Heide (41) und die Betriebswirtin Petra von der Heide (49) haben das Gesundheitszentrum zum 1. März übernommen (übertragene Sanierung). Leiter der Einrichtung ist Physiotherapeut Edmund Böttcher (28), der dort seit vier Jahren tätig ist.

Im Einkaufszentrum Carré hat die Allgemeinmedizinerin Dr. Susanne Ehrhardt-Schmelzer Promotio (Zentrum für Prävention und Rehabilitation) 1991 gegründet. Im Juli 1998 wechselte das Unternehmen in die Kasseler Landstraße, wo der Ehemann der Gründerin, Rolf Ehrhardt, ein „Ärztehaus“ eröffnet hatte.

Nach dem Tod der Gründerin führte Ehrhardt Promotio weiter, übergab es jedoch vor zwei Jahren an die Hamelner Franchisefirma Elithera, die für den Standort Göttingen Insolvenz beantragte.

Sie will etwas bieten, was es in Göttingen noch nicht gibt, beschreibt die Medizinerin und Physiotherapeutin Silke von der Heide ihre Pläne für Promotio. Auf keinen Fall wolle sie in Konkurrenz zu anderen Einrichtungen auftreten.

32 Mitarbeiter im Team

Acht Physiotherapeuten, eine Ergotherapeutin und zwei Masseure zählen zum 32-köpfigen Mitarbeiterteam, das sie und ihre Schwester (Betriebswirtin und Inhaberin der VDH Wirtschaftsberatung in Leipzig) komplett in ihre GmbH (50/50) übernommen haben.

Für das angestrebte interdisziplinäre Arbeiten mit Mitgliedern (circa 400) und Patienten wollen sie noch einen Psychologen ins Boot holen, kündigen die Frauen an. Ihre Privatpraxis plus Physiotherapie in Bovenden wird Silke von der Heide weiterführen, stellt die Medizinerin klar, die zurzeit ihren Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin macht. Auch eine Ernährungsberaterin soll langfristig das Team verstärken.

Für die Mitglieder des Fitnesstrainings ändern sich weder die Öffnungszeiten noch die Beiträge, stellen die Schwestern klar. Am Sonnabend, 26. Juli, gibt es  einen Tag der offenen Tür.