Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional König ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Symrise
Nachrichten Wirtschaft Regional

Symrise: Michael König ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 18.06.2020
Michael König (links) ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Symrise AG, Peter Vanacker in das Gremium nachgerückt. Quelle: r
Anzeige
Holzminden

An der Aufsichtsratsspitze der Symrise AG mit Sitz in Holzminden gibt es einen Wechsel: Michael König (56) löst Winfried Steeger (70) als Aufsichtsratsvorsitzenden des globalen Anbieters von Duft- und Geschmacksstoffen ab. Steeger scheidet nach Erreichen der satzungsgemäßen Altersgrenze aus.

Zu seinem Nachfolger hat der Aufsichtsrat im Anschluss an die virtuelle Hauptversammlung König gewählt. Der 56-Jährige ist nach Symrise-Angaben Vorstandsvorsitzender der börsennotierten Gesellschaft Elkern ASA, eines weltweit führenden Anbieters silikonbasierter Hochleistungsmaterialien mit Sitz in Oslo. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender von China National Bluestar, einem Anbieter von neuen chemischen Stoffen und Tiernahrung, sowie in Führungspositionen für die Bayer AG tätig.

Anzeige

König wurde nach dem Ausscheiden von Thomas Raabe im Januar zum Aufsichtsratsmitglied bestellt. In der Hauptversammlung wurde jetzt Peter Vanacker (54) als neues Mitglied in das Gremium gewählt. Vanacker ist Präsident und CEO der finnischen Neste Corporation, die unter anderem erneuerbare Treibstoffe herstellt.

Die Symrise AG hat im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Der Konzern ist weltweit mit mehr als 100 Niederlassungen vertreten.

Von Kuno Mahnkopf

Anzeige