Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Targobank Göttingen zieht positive Bilanz für 2020
Nachrichten Wirtschaft Regional

Targobank Göttingen zieht positive Bilanz für 2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 27.04.2021
Die Targobank Göttingen hat trotz Corona-Krise ihre Zahlen verbessern können.
Die Targobank Göttingen hat trotz Corona-Krise ihre Zahlen verbessern können. Quelle: Harald Wenzel
Anzeige
Göttingen

Die Targobank Göttingen zieht trotz Corona-Krise ein positives Fazit für das Jahr 2020. Wie das Unternehmen mitteilt, hätten unter anderem Kreditvolumen und Spareinlagen teils deutlich zugelegt – vor allem in der zweiten Jahreshälfte, nachdem der Pandemie-Ausbruch die Zahlen im zweiten Quartal gedrückt habe.

Demnach belief sich das Kreditvolumen der Targobank Göttingen zum Jahreswechsel auf rund 71,7 Millionen Euro, ein Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Nachfrage nach Finanzierungslösungen habe zu diesem Zeitpunkt wieder das Vorkrisenniveau erreicht gehabt, so Filialleiterin Carmen Schwerk.

Trotz niedriger Zinsen stiegen nach Unternehmensangaben auch die Spareinlagen in Göttingen um neun Prozent auf 4,9 Millionen Euro. Das Volumen der Tagesgelder wuchs um zehn Prozent auf 13 Millionen Euro. Ihr Depotvolumen konnte die Bank um 15 Prozent auf 62,4 Millionen Euro ausbauen. Zum Stichtag 31. Dezember 2020 betreute die Targobank Göttingen nach eigenen Angaben mehr als 15 000 Kunden und führte rund 4400 Girokonten.

Von Tammo Kohlwes

iF International Forum Design - Zwei Produkte von Ottobock erhalten Design Award
27.04.2021
Peter Krüger-Lenz 26.04.2021
26.04.2021