Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Unsere Sparkassen im Landkreis Göttingen
Nachrichten Wirtschaft Regional Unsere Sparkassen im Landkreis Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 09.03.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Die Bank-Branche steht unter Druck: In den vergangenen Jahren haben sich eine Vielzahl von Herausforderungen gebildet. Die lang anhaltende Niedrigzinsphase, Digitalisierung, Demografie und eine strengere Regulatorik sind derzeit die wohl am häufigsten genannten Banker-Sorgen. Es sind dabei besonders die regionalen Kreditinstitute, deren Geschäftsmodell unter Druck gerät. Während große Banken unterschiedliche Geschäfte machen, leben die regionalen Häuser vornehmlich vom Einlagengeschäft. Doch die Zinsüberschüsse sinken, und so müssen die Häuser sich auf die Suche nach anderen Einnahmequellen und Einsparpotenzial machen.

Von besonderer Bedeutung sind die Sparkassen. Im Landkreis Göttingen haben die fünf Institute gut 250 000 Privat- und Geschäftskunden. Es bestätigt sich der Grundsatz, dass Zweidrittel der Menschen Kunden von Sparkassen sind. Von anderen Banken unterscheiden Sparkassen sich in drei wesentlichen Punkten: Sie werden getragen von einer Gebietskörperschaft, ihr Geschäftsgebiet ist im Wesentlichen auf das der Gebietskörperschaft beschränkt und sie folgen dem Gemeinnützigkeitsprinzip. In einer fünfteiligen Serie geht das Tageblatt auf Spurensuche und skizziert Risiken sowie Chancen der südniedersächsischen Sparkassen. In Teil eins bekommen Sie einen Überblick über den Status quo.

Von Mark Bambey

Regional Tageblatt-Serie „Unsere Sparkassen“: Folge II Niedrigzinsphase - Umverteilung vom Sparer auf den Kreditnehmer

„Das Thema Niedrigzins ist zuletzt leider vollkommen zu Unrecht aus dem Fokus der öffentlichen Wahrnehmung geraten“, sagt Prof. Robert Schwager. Der Finanzwissenschaftler der Göttinger Georg-August-Universität glaubt nicht auf ein rasches Ende der Geldschwemme.

12.03.2018

Göttingen darf sich 2019 auf eine besonderes gesellschaftliches Top-Event freuen. Die Kreishandwerkerschaft wird ihren Handwerkerball gemeinsam mit der Georg-August-Universität ausrichten. Der Handwerker- und Universitätsball Göttingen soll am 16. März 1500 Gäste in die Göttinger Lokhalle ziehen.

12.03.2018

Die Symrise AG setzt bei ihrem Führungsgremium auf Kontinuität. Wie der Hersteller von Duft- und Geschmacksstoffen aus Holzminden mitteilte, hat der Aufsichtsrat den Vertrag des Finanzvorstands Olaf Klinger vorzeitig um weitere fünf Jahre bis 2024 verlängert. Der 52-Jährige leitet das Ressort seit 2016.

11.03.2018