Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional VW veröffentlicht Marken-Ergebnisse: Audi und Traton erwarten Verluste
Nachrichten Wirtschaft Regional

VW veröffentlicht Marken-Ergebnisse: Audi und Traton erwarten Verluste

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 31.07.2020
Die Volkswagen-Töchter stellen am Freitag ihre Ergebnisse vor. Quelle: Jan Huebner/Taeger
Anzeige
Wolfsburg/Ingolstadt

Der Autobauer Volkswagen will trotz der Corona-Pandemie dieses Jahr bei der Marke VW einen operativen Gewinn einfahren. „Wir sind finanziell weiter robust aufgestellt und streben für das Gesamtjahr ein positives operatives Ergebnis an“, sagte Marken-Finanzchef Alexander Seitz am Freitag laut Mitteilung.

Die Stimmung bei anderen marken des VW-Konzerns ist weniger optimistisch: Bei Audi haben die lange Schließung der Autowerke und Autohändler und der Einbruch der Kundennachfrage tief in die roten Zahlen rutschen lassen. Die VW-Tochter verkaufte im ersten Halbjahr weltweit 22 Prozent weniger Autos, der Umsatz fiel um 29 Prozent auf nur noch 20,5 Milliarden Euro, der operative Verlust betrug 750 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr des Vorjahres hatte Audi noch 2,3 Milliarden Euro zum Betriebsgewinn des Volkswagen-Konzerns beigesteuert.

Anzeige

Auch Traton stellt sich auf Verlust ein

Und auch die Volkswagen-Nutzfahrzeugholding Traton kann wegen der Kaufzurückhaltung der Kunden einen Verlust im Gesamtjahr nicht ausschließen. Zwar zeigte sich der neue Traton-Chef Matthias Gründler zuversichtlich für eine gewisse Erholung in der zweiten Jahreshälfte. „Da sich unser Geschäft nach dem starken Einbruch im April langsam stabilisiert hat, rechnen wir für das laufende Quartal mit einer schrittweisen Erholung der Verkäufe, sofern die Zahl der Neuinfektionen nicht erneut ansteigt“, sagte Gründler. Im Gesamtjahr kann die Gruppe aus MAN, Scania und der südamerikanischen Volkswagen Caminhões e Ônibus wegen des insgesamt erwarteten „drastischen Absatzrückgangs“ aber einen operativen Verlust nicht ausschließen.

Von RND/lni