Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Verdi fordert gleichen Lohn für gleiche Arbeit
Nachrichten Wirtschaft Regional Verdi fordert gleichen Lohn für gleiche Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 15.09.2011
Von Hanne-Dore Schumacher
Setzen sich für gerechte Löhne und Gehälter ein: Mitglieder der Verdi-Jugend und ältere Kollegen von der Telekom. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Deshalb hat die Vorsitzende der Verdi-Jugend Niedersachsen-Bremen (Fachbereich 9 Telekommunikation, Informationstechnologie und Datenverarbeitung) alle Kollegen aufgerufen, in Göttingen während der Mittagspause gegen Leih- und Zeitarbeit auch bei der Telekom zu demonstrieren.

Es war ein kleines Häufchen, das dem Aufruf gefolgt und vor das Telekom-Gebäude in der Philipp-Reis-Straße 2 gekommen war. Sie forderten „gleiche Arbeit, gleicher Lohn“. 30 bis 40 Prozent hinter vergleichbaren Telekom-Vergütungen lägen die Löhne der Leih- und Zeitarbeiter, sagte Verdi-Jugendsekretär Moritz Brauckmüller und setzte noch einen drauf: „Trotz des wachsenden Bedarfs an Fachkräften bleiben ausgebildete und qualifizierte junge Leute vor der Tür.“ Viele junge Leute erhielten nach der Lehre keine unbefristeten Arbeitsverträge, klagt der 29-Jährige. Die Telekom setze auf den Dauereinsatz von Leih- und Zeitarbeitern, kritisierten die jungen Leute, die Unterstützung auch von älteren Kollegen bekamen. Leih- und Zeitarbeit könne dazu dienen, einen kurzfristigen personellen Bedarf im Betrieb für einen begrenzten Zeitraum abzudecken, räumten sie ein. „Mehr aber auch nicht.“ Mittagspausen-Aktionen der Verdi-Jugend fanden in der vergangenen Woche zeitgleich in Göttingen, Hannover und Oldenburg statt.