Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Genossenschaftsverband ehrt Martin Schmitt
Nachrichten Wirtschaft Regional

Volksbank Kassel-Göttingen: Höchste Auszeichnung für Martin Schmitt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 14.07.2020
Martin Schmitt (links) und sein Nachfolger Wolfgang Osse Quelle: r
Anzeige
Kassel/Göttingen

Den Eintritt in den Ruhestand vergoldet hat der deutsche Genossenschaftsverband dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Kassel-Göttingen: Martin Schmitt ist für seine Verdienste mit der höchsten Auszeichnung im Genossenschaftswesen bedacht worden – der goldenen Ehrennadel.

Seit Jahrzehnten hat Schmitt das Gesicht der Bank geprägt, die letzten 16 Jahre als Vorstandsvorsitzender. Sein Nachfolger wird ab 1. August Wolfgang Osse, der seit 2004 Vorstandsmitglied ist. Schmitt kann auf eine erfolgreiche Entwicklung der Genossenschaftsbank zurückblicken, die heute etwa 56 000 Mitglieder und 124 500 Privat- und Firmenkunden in Nordhessen und Südniedersachsen hat.

Anzeige

„In Ihrer 47-jährigen Karriere haben sie wirklich Großartiges geleistet“, würdigte Aufsichtsratsvorsitzender Carl Graf von Hardenberg die Verdienste Schmitts. Veränderungen und Herausforderungen in der Bankenlandschaft – von den ersten Geldautomaten über Wiedervereinigung, Euro-Einführung und Finanzkrise bis zu Digitalisierung – habe Schmitt aktiv begleitet, seit 28 Jahren als Vorstand mitgestaltet: „Dafür sind wir zu tiefstem Dank verpflichtet. Sie übergeben eine exzellent aufgestellte Bank.“

Von Kuno Mahnkopf