Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Volksbank Kassel Göttingen: Sanierung der Göttinger Hauptstelle
Nachrichten Wirtschaft Regional Volksbank Kassel Göttingen: Sanierung der Göttinger Hauptstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 05.06.2019
Die Göttinger Hauptstelle der Volksbank Kassel Göttingen Am Geismartor wird modernisiert. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Kunden werden die Auswirkungen der Baumaßnahme am Freitag, 14. Juni, mit dem Umzug ins Übergangsquartier im Gebäude bemerken.

An diesem Tag schließt die Bank um 13 Uhr – zudem stünden die SB-Geräte „zwischen 8 Uhr und 16 Uhr nur eingeschränkt zur Verfügung“, teilt Peter Mühlhaus, Leiter Unternehmenskommunikation, mit. Für ihre Kunden hätten die Vorstände „eine Zwischenlösung im Bankgebäude geschaffen“. Der Haupteingang wird verlegt, die Bank vom Kundenparkplatz zugänglich sein. „Großformatige Beschriftungen an der Bank weisen den Weg.“

SB-Technik, Service und Beratung weiterhin in der Bank vor Ort

Die SB-Technik wie Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker oder SB-Terminals stünden rund um die Uhr zur Verfügung. Kundenservice und -beratung fänden weiterhin in der Hauptstelle statt. Auch der Zugang zu den Wertschließfächern sei während der Öffnungszeiten gewährleistet. Mühlhaus: „Der Kundenparkplatz jedoch bleibt aus Sicherheitsgründen während der Bauzeit gesperrt.“

Martin Schmitt, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Kassel Göttingen, betont: „Unseren Kunden können wir unverändert das komplette Service- und Beratungsangebot anbieten. An den gewohnten Abläufen ändert sich während der Umbauphase nichts.“

Die Kundenhalle wird komplett entkernt

Das Gebäude „Am Geismartor“ sei in die Jahre gekommen. Der „blaue Turm“ stamme aus dem Jahre 1970, die angebaute Kundenhalle sei 1995 eingeweiht worden. „Das Innere der 1994 errichteten Kundenhalle wird komplett entkernt, Verkabelungen und Rohrleitungen werden ausgewechselt, Wände eingerissen oder versetzt“, so Schmitt. Bei der Gestaltung des Service- und Beratungsbereichs „ist konsequente Kundenorientierung, auch im Hinblick auf Barrierefreiheit, für uns ein sehr wichtiges Kriterium“.

Alle Umbauten erfolgten „auf der Basis neuester bautechnischer und energetischer Standards“. Die Investitionssumme betrage vier Millonen Euro. „Soweit möglich werden ortsansässige Firmen und Handwerksbetriebe beauftragt“, so Mühlhaus. Die Fertigstellung des Umbaus sei für Frühjahr 2020 geplant.

Von Stefan Kirchhoff

Die Kurt König Digital Services GmbH mit Sitz in Einbeck hat den Preis „Regionaler Digital Champion“ auf der „Digital X North“ erhalten, teilte ein Sprecher mit.

05.06.2019
Regional Innovationspreis des Landkreises - Berworks Powerwurst

„Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: Powerwurst von berwork.

04.06.2019

Sparkassen-Vorstandsmitglied Michael Birlin ist seit zwei Monaten im Amt. Er schildert seine ersten Eindrücke.

04.06.2019