Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Regional Vorträge in Göttingen: Wie können Unternehmen Energie sparen?
Nachrichten Wirtschaft Regional

Vorträge in Göttingen: Wie können Unternehmen Energie sparen?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 30.09.2021
Die Referenten um Nils König (rotes Jackett) und Norbert Lossau (links).
Die Referenten um Nils König (rotes Jackett) und Norbert Lossau (links). Quelle: Tobias Christ
Anzeige
Göttingen

Welche Ziele der Göttinger Klimaplan 2030 beinhaltet und wie Unternehmen ganz konkret Energie einsparen können, darum ging es während einer Informationsveranstaltung des Göttinger Klimaschutz-Beirates am Donnerstagnachmittag. Nils König vom Veranstalter stellte zunächst den Klimaplan vor und erläuterte, welche massiven Investitionen bis 2030 nötig werden, um die Ziele zu erreichen. So müssten allein mehr als 460 Millionen Euro in Solarkraft gesteckt werden. Auch Norbert Lossau, Vizepräsident der Universität Göttingen, sprach davon, dass die Klimawende in Göttingen „kein Selbstläufer“ werde. Schließlich berichteten Gerd Rappenecker (Stadtwerke) über Möglichkeiten des Energiemanagements, Prof. Stefan Holler stellte das HAWK-Forschungsprojekt zur Abwärmenutzung vor und Thomas Münter gab konkrete Beispiele, wie Sartorius bereits Energie spart und seinen CO2-Ausstoß reduziert.

Von Tobias Christ