Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Wasserschaden: „Mr. Jones“ in Göttingen bis August geschlossen
Nachrichten Wirtschaft Regional Wasserschaden: „Mr. Jones“ in Göttingen bis August geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 16.07.2013
Baustelle: Stefan Weidele (l.) und Said Alnajjar im Mr. Jones.
Baustelle: Stefan Weidele (l.) und Said Alnajjar im Mr. Jones. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Mit „Katastrophe“ meint der Gastronom  und Betreiber der Gaststätten Mr. Jones, Irish Pub, Paulaner, Queen’s Head und Weinstein die Entdeckung, die ein Mitarbeiter Ende Mai im Bierkeller des „Mr. Jones“ in der Goetheallee 8 machte: Von oben tropfte es.

„Uns war sofort klar, dass wir es mit einem größeren Problem zu tun haben“, berichtet Weidele, schließlich bestehe die Decke aus dickem Estrich. Wie soll dort Wasser durchkommen?“ Der 43-Jährige beauftragte eine Spezialfirma zur Ortung der Leckage. Ergebnis der Suche: Mehrere Leitungen waren defekt. Und zwar nicht nur im Keller, sondern auch in der Küche und im Thekenbereich. Weidele hatte keine Wahl, das „Mr. Jones“ wurde geschlossen. Erst am 17. August ist Wiedereröffnung.

„Dass wir so lange nicht geöffnet haben, bedeutet für uns ein Umsatzverlust im unteren sechsstelligen Bereich“, stöhnt der Unternehmer.

Immerhin biete die vorübergehende Schließung die Möglichkeit, dass „Mr. Jones“ zu renovieren. „Wir werden nichts grundlegend verändern“, betont Restaurant-Leiter Said Najjar, „Mr. Jones wird seinen Charakter beibehalten“. Das bedeutet frisch gestrichene Wände, neue Bestuhlung, einen abgeschliffenen Fußboden, neue Kühlleitungen fürs Bier sowie eine etwas andere Deko.

Außerdem soll die Karte erweitert werden. Rund 30 000 Euro werde er in die Renovierung investieren, sagt Weidele, und seine sieben Vollzeit- und 15 Teilzeitmitarbeiter die „selbstverständlich“ weiterbezahlen. Er kann der Schließung auch etwas Positives abgewinnen: „Ich habe mehr Zeit für meinem dreijährigen Sohn Jona.“

Von Hauke Rudolph