Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 33.500 Stimmen für den „Schatz der Region“
Nachrichten Wirtschaft Regional 33.500 Stimmen für den „Schatz der Region“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 27.06.2019
Die Sieger des Wettbewerbs ehrt die Volksbank feierlich bei einer Abschlussveranstaltung. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Fast 33500 Teilnehmer haben beim Bürger-Voting zum „Schatz der Region“ der Volksbank Kassel Göttingen abgestimmt. Nachdem auch die Jury entschieden hat, ehrte die Volksbank nun feierlich die Sieger des Wettbewerbs.

„Das Engagement für ihre Projekte ist beeindruckend und verdient diese Anerkennung“, sagte Volksbank-Vorstandsvorsitzender Martin Schmitt bei der Abschlussveranstaltung in der Hauptstelle in Kassel. Die meisten Stimmen der Bürger-Abstimmung gingen an die Volkssternwarte Fuldathal-Rothwesten, für die sich auch die Jury aussprach. Ihr Preis ist mit 10000 Euro dotiert, heißt es in einer Mitteilung der Volksbank.

Wiechert’sche Erdbebenwarte erhält Jury-Preis

Der zweite Platz ging an das Theater der Nacht in Northeim, welches 7500 Euro Preisgeld erhielt. 5000 Euro und den dritten Platz holte die Klosterkirche Nordshausen. Preise in Höhe von jeweils 1000 Euro vergaben die Vertreter der Volksbank an die Plätze vier bis zehn.

Vier Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf den Plätzen elf bis 50 wurden mit Jury-Preisen in Höhe von 3000 Euro ausgezeichnet. So wurde die Wiechert’sche Erdbebenwarte in Göttingen geehrt. Ebenfalls gewürdigt wurde die Edersee-Atlantis in Edertal-Bringhausen. Das Glasmuseum in Immenhausen erhielt einen der Jury-Preise, ebenso wie der Weinbergbunker in Kassel. Die weiteren Projekte auf den Plätzen elf bis 50 erhielten jeweils 500 Euro.

„Resonanz einfach überwältigend“

„Die Resonanz auf unseren Wettbewerb war einfach überwältigend“, sagte der Vorstandsvorsitzende über die Beteiligung bei der Abstimmung. Es sei ein Gewinn, solch besondere Schätze in der Heimat zu haben. „Es macht deutlich, was unsere liebenswerte Region mit vielen engagierten Menschen ausmacht.“

Mit dem Wettbewerb „Schatz der Region“ will sich das Kreditinstitut auf Schatzsuche begeben, heißt es in der Mitteilung weiter. Offensichtlich Verborgenes soll für alle sichtbar gemacht werden. Für den Wettbewerb qualifizieren konnten sich Institutionen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen. Sie sollten für ihren „Schatz der Region“ ein möglichst gemeinnütziges Projekt umsetzen wollen.

Wie aus der Mitteilung hervorgeht, waren dabei Projekte gefragt, um die sich Menschen kümmern, für die sie sich einsetzen und an denen sich andere erfreuen. Der sogenannte Schatz musste im Geschäftsgebiet der Volksbank liegen sowie ein Allgemeingut oder von öffentlichem Interesse sein. Mit ihrem Wettbewerb wolle das Kreditinstitut Menschen, Institutionen und Unternehmen in der Region fördern.

Von Norma Jean Levin

„Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: Study Life and Work.

27.06.2019

Die Teilnehmer der Vertreter-Versammlung der Volksheimstätte haben Aufsichtsrat und Vorstand „einstimmig im Amt bestätigt“, teilt die Genossenschaft mit.

27.06.2019

Drei Lehrlinge im Konditoren-Handwerk haben am Mittwoch ihre Gesellenbriefe überreicht bekommen. Die jungen Frauen können sich freuen: Alle haben bereits eine Anstellung in der Tasche.

26.06.2019