Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Wildvogelhilfe betreibt Auffangstation
Nachrichten Wirtschaft Regional Wildvogelhilfe betreibt Auffangstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.10.2018
Magnus Duda aus Hilkerode ist Vorsitzender der Wildvogelhilfe Südniedersachsen. Quelle: Michael Caspar
Anzeige
Göttingen

„Mehr als eine Idee!“ – unter diesem Motto steht der Innovationspreis 2018 des Landkreises Göttingen. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer und deren Innovationen vor. Heute: Wildvogelhilfe Südniedersachsen.

„Wir wollen Lobbyarbeit für unsere gefiederten Freunde treiben“, sagt der Vorsitzende der Interessengemeinschaft, Magnus Duda aus Hilkerode. Dazu bündelten sie unter dem Dach des 2016 gegründeten Vereins die Öffentlichkeitsarbeit und den Naturschutz zugunsten heimischer Wildvögel. Außerdem gründeten die neun Mitglieder des Vereins gemeinsam mit dem Naturschutzbund (Nabu) Untereichsfeld eine Auffangstation für verletzte, kranke und geschwächte Tiere.

Anzeige

Junge Menschen, so Duda, würden heute Vögel eher von Instagram-Fotos als durch eigenes Erleben kennen. Die Interessengemeinschaft hole daher Pfadfinder oder Jugendgruppen vom Tabaluga-Haus aus Duderstadt in die Auffangstation. Die Interessengemeinschaft werbe für die heimischen Vögel. Deren Los bewege viele Menschen weniger als das Leid „dreibeiniger Hunde auf griechischen Inseln“. Sie erklärten Menschen auf Anfrage, wie sie ihren Garten mit Sträuchern und Büschen vogelfreundlicher gestalten könnten, und leisteten selbst Landschaftspflege. (mic)

https://igwsn.de/

www.innovationspreis-goettingen.de

Von Michael Caspar

08.10.2018
Regional Für transparentere Demokratie - Göttinger entwickelt App „DEMOCRACY“
11.10.2018
Regional Agentur für Arbeit Göttingen - Immer mehr Flüchtlinge in Jobs vermittelt
06.10.2018