Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Zehn Filialen in der Region schließen
Nachrichten Wirtschaft Regional Zehn Filialen in der Region schließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 12.03.2012
Anzeige
Göttingen

Das zehn Filialen schließen, geht aus der jüngsten Schließungsliste des Insolvenz-Verwalters Arndt Geiwitz hervor. In Göttingen macht die Filiale in der Holtenser Straße dicht. Außerdem steht das Aus fest für je einen Standort in Adelebsen, Duderstadt, Groß Schneen, Gieboldehausen, Hardegsen, Moringen, Northeim, Einbeck und Sibbesse. Die Schließungen markieren die vorerst letzte Runde einer Schließungswelle, die bereits im vergangenen Jahr begann.

Wie es für die Schlecker-Mitarbeiter weitergeht, ist nach wie vor offen. „Darauf hat die Politik derzeit noch keine Antwort gegeben,“ so Wesenick. Ob es zur Gründung von Transfergesellschaften kommt, ist unklar. Vom Bund habe es bisher keine Unterstützung gegeben. Das sei Sache der Länder, hieß es. „Die Länder fühlen sich aber nicht zuständig“, kritisiert Wesenick.

An einer Unterschriftenaktion, die die Politik zu „gesamtgesellschaftlicher Verantwortung“ und raschem Handeln aufruft, haben sich bisher rund 3000 Menschen aus der Region beteiligt. Wesenick fordert nun ein Gespräch mit Niedersachsens Ministerpräsidenten David McAllister (CDU). Auch weitere Mitglieder der CDU-FDP-geführten Landesregierung sollen sich äußern. „Die Politik muss jetzt tätig werden“, fordert Wesenick.

tw