Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Diese zehn Arbeitgeber aus der Region sind top
Nachrichten Wirtschaft Regional Diese zehn Arbeitgeber aus der Region sind top
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 05.03.2019
Topas-Zertifizierung: Vertreter der zehn südniedersächsischen Unternehmen und der SüdniedersachsenStiftung. Quelle: Niklas Richter
Göttingen

Die Zertifikate wurden bei einem Treffen des Topas-Netzwerk am Dienstagabend in den Räumen der Göttinger Werkstätten übergeben. Ausgezeichnet wurden das Autohaus Siebrecht aus Uslar, die Fagus-Grecon Greten Gmbh aus Alfeld, die Göttinger Feinbäckerei Thiele, der Hogrefe Verlag Göttingen, die Piller Group GmbH, Osterode, die Quattek und Partner Steuerberatungsgesellschaft, Göttingen, die Senioren- und Pflegeheime Lamm GmbH, Walkenried, die Sparkasse Duderstadt, die Stiemerling Senioren-Residenzen, Northeim, und die Tannenhof Fachpflegeheime GmbH, Bad Sachsa.

„Fehlende Fachkräfte sind mittlerweile das größte Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung in Südniedersachsen“, sagte der Vorsitzende der SüdniedersachsenStiftung, Martin Rudolph. Damit sich mittelständische Unternehmen aus der Region im Wettbewerb um die besten Köpfe behaupten können, hat die Stiftung die Initiative Top-Arbeitgeber Südniedersachsen (Topas) ins Leben gerufen.

Individuelle Ziele

Um das Topas-Label 2019 und 2020 tragen zu dürfen, haben die Unternehmen individuell gesteckte Ziele erarbeitet, die sie mit konkreten Maßnahmen etabliert haben. Ende 2018 wurden diese in Audit-Gesprächen in den Unternehmen mit Vertretern der Stiftung und der Industrie- und Handelskammer (IHK) diskutiert.

Bei der Preisverleihung sprachen die Unternehmensvertreter über ihre wichtigsten Maßnahmen der vergangenen Monate und Jahre. In der Feinbäckerei Thiele war dies zum einen ein neues Dienstplanungssystem, das den Mitarbeitern eine größere Verlässlichkeit bringen soll. 45 Stellen in verschiedenen Filialen wollen dabei bedacht werden, so Michael Hann. Und die Mitarbeiter wollen sich auf ihre freien Tage verlassen können. „Wir sind sicherer geworden“, sagte Hann. Zum anderen ist die Einarbeitung bei Thiele verändert worden. Neue Mitarbeiter werden nicht mehr in der Filiale sondern gesondert im Haupthaus mit theoretischem und praktischem Teil eingearbeitet.

Gesundheitstag und Sportkurse

Der Hogrefe Verlag hat nach einer Mitarbeiterbefragung ein betriebliches Vorschlagswesen ebenso wie ein Gesundheitsmanagement mit Gesundheitstag und Sportkursen eingeführt. Das Thema verlässlicher Dienstplan spielte auch in den Pflegeheimen Lamm eine Rolle. Bei der Sparkasse Duderstadt hat es eine umfangreiche Führungskräfte-Schulung gegeben. Und eine gemeinsame Leitlinie der Führungskräfte wurde erarbeitet.

Ausgezeichnet, so Projektleiterin Jeanne Schöningh, werden können nicht nur Unternehmen, die feste Maßnahmen etabliert haben, sondern auch solche, „die sich auf den Weg gemacht haben“. Für die nächste Runde der Zertifizierungen gibt es sieben neue Unternehmen, die dabei sein wollen, darunter das Göttinger Symphonie Orchester, die Engelhardt Möbelschreinerei aus Ebergötzen und die Thimm Group aus Northeim.

Seminare und Workshops

Das Topas-Netzwerk biete den Unternehmen aus der Region auch Seminare und Workshops, die über aktuelle Trends informieren und bei denen wirkungsvolle Strategien im Bereich Arbeitgebermarketing erarbeitet werden. Zudem böten die Veranstaltungen die Möglichkeit, sich branchenübergreifend zu vernetzen, so Schöningh.

Von Christiane Böhm

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Göttingen unterstützen 27 Einrichtungen die „Charta der Vielfalt“, die für Gleichbehandlung aller Arbeitnehmer steht. Nun wird ein Treffen organisiert, damit sich die Beteiligten austauschen können.

05.03.2019

Die Mitglieder der Kfz-Innung Südniedersachsen haben während ihrer Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Jürgen Goralczyk, 15 Jahre stellvertretender Obermeister, schied altersbedingt aus.

05.03.2019

„Abendbrot im Abendrot“ lautet der lyrische Titel einer eher deftigen Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer sowie des Landkreises Northeim für Unternehmer auf Gut Levershausen.

05.03.2019