Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wirtschaft Südniedersachsen-Stiftung: Uwe Bangert ist neu im Vorstand
Nachrichten Wirtschaft

Südniedersachsen-Stiftung: Uwe Bangert ist neu im Vorstand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 13.09.2020
Der Vorstandsvorsitzende Martin Rudolph (l.) begrüßt Uwe Bangert als neues Vorstandsmitglied der Südniedersachsen-Stiftung. Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

Uwe Bangert gehört seit dem 31. August mit zum Vorstand der Südniedersachsen-Stiftung. Die Ernennung durch den Stiftungsrat sei einstimmig im Umlaufverfahren erfolgt, heißt es in der Mitteilung der Stiftung. In einer Videokonferenz hatte sich der 62-jährige Betriebswirt im Juni den Mitgliedern vorgestellt.

Uwe Bangert ist ein gut vernetzter Kenner der regionalen Wirtschaft. Seine Arbeit im Vorstand der Südniedersachsen-Stiftung ist für uns ein großer Gewinn“, äußerte sich der Stiftungsratsvorsitzende Bernhard Reuter. Und auch der Vorstandsvorsitzende Martin Rudolph ist sehr erfreut über die Verstärkung durch Bangert. „Sie ermöglicht es den Vorstandsmitgliedern, sich noch stärker auf ihre jeweiligen Arbeitsschwerpunkte zu fokussieren“.

Anzeige

Drei Jahrzehnte Führungserfahrung

Bangert wird sich innerhalb des ehrenamtlich tätigen Vorstands um die Themen Gründungen, Stifterkontakte und Organisation kümmern. Er verfügt über drei Jahrzehnte Führungserfahrung in international tätigen Unternehmen aus Industrie und Handel. Seit 2013 unterstützt er mit der Uwe Bangert Beratung und Beteiligung vor allem Unternehmen, die sich in Veränderungsprozessen befinden und Start-ups in ihrer Entwicklung.

„Schon jetzt ist die Südniedersachsen-Stiftung maßgeblich an hochinteressanten und wichtigen Projekten beteiligt. Dieses Tätigkeitsfeld wird sich perspektivisch noch einmal deutlich erweitern. Ich freue mich darauf, diesen Prozess mit meiner Erfahrung und Expertise zu begleiten“, so Bangert.

Von Vicki Schwarze