Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ -1° wolkig
Nachrichten Wirtschaft Themen Streiks bei der Bahn

Streiks bei der Bahn

Pünktlich sind sie! Am Dienstag um 2 Uhr sind die Lokführer bei der Deutschen Bahn (DB) nach Aufruf von der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) auch im Personennahverkehr in den Streik getreten. Am Göttinger Bahnhof blieb es ruhiger als sonst. Züge fuhren nur eingeschränkt

05.05.2015

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige im Tageblatt aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Fast alle Räder stehen still bei der Deutschen Bahn: Mit dem achten Ausstand in Folge will die GDL die Bahn in die Knie zwingen – und riskiert dabei, dass die öffentliche Stimmung endgültig kippt

Udo Harms 07.05.2015

Bei der Bahn streiken die Lokführer ab Dienstag sechs Tage lang im Personenverkehr. Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, eine Mitfahrgelegenheit für den Weg zur Arbeit oder wieder nach Hause zu finden oder anzubieten.

06.05.2015

Bei der Bahn streiken die Lokführer ab Dienstag sechs Tage lang im Personenverkehr. Tausende Reisende müssen in dieser Woche schauen, wie sie trotzdem ans Ziel kommen. Mit dieser Anleitung sind Sie gewappnet.

05.05.2015
Anzeige

Die Deutsche Bahn hat einen Ersatzfahrplan veröffentlicht, mit dem während des sechstägigen Lokführerstreiks ein Teil der Verbindungen aufrechterhalten werden soll. Zwei von drei Fernzügen fallen auch am Mittwoch aus. Auch einige S-Bahn-Linien in der Region Hannover werden eingestellt.

06.05.2015

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

GDL-Chef Claus Weselsky teilt wieder aus: Für den längsten Streik in der Geschichte der Deutschen Bahn ist aus Sicht der Lokführergewerkschaft das Bundesunternehmen selbst verantwortlich. „Die Eskalation verursacht die Deutsche Bahn AG“, sagte er.

04.05.2015

Die Lokführergewerkschaft GDL ruft im Tarifkonflikt mit der Bahn erneut zum Streik auf: Ab Montag sollen Güterzüge stehen bleiben, von Dienstag an wird der Personenverkehr bestreikt. Der Ausstand soll bis Sonntag gehen.

03.05.2015

Der Arbeitskampf bei der Bahn ist auch deswegen so festgefahren, weil es um viel mehr geht als um Geld und Arbeitszeit. Ein Arbeitsrechtler sieht aber keine gute Zukunft für die Lokführergewerkschaft GDL.

02.05.2015

Reisende und Pendler müssen sich möglicherweise auf neue Verzögerungen und Behinderungen im Bahnverkehr einstellen. Die Lokführergewerkschaft weist einen Tarifvorschlag des Unternehmens brüsk zurück - und lässt die Muskeln spielen.

01.05.2015
Anzeige