Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Anwalt: Chancen für Kläger gegen VW steigen
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Anwalt: Chancen für Kläger gegen VW steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 19.01.2017
VW drohen infolge des Abgasskandals möglicherweise noch deutlich höhere Entschädigungszahlungen. Quelle: imago
Anzeige
Hannover

„Auf dieses Urteil kann sich jeder unabhängig von der Gewährleistungsfrist berufen, das ist ein Durchbruch für die Besitzer manipulierter Dieselfahrzeuge“, sagte Ulbrich dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

In dem Hildesheimer Fall hatte der Besitzer eines Skoda aus dem Jahr 2013 erfolgreich gegen Volkswagen geklagt. Das Gericht verpflichtete den Konzern wegen Betrugs am Kunden zur Erstattung des Kaufpreises. Es ist das erste Mal, dass ein Kunde erfolgreich direkt gegen VW vorgegangen ist statt gegen die Händler. Ulbrich vertritt nach eigenen Angaben mehr als 400 Mandanten, die gegen VW direkt klagen. Der Anwalt stützt sich dabei auch auf die Erkenntnisse der US-Ermittler, die davon ausgehen, dass die VW-Spitze von dem Betrug wusste.

Ulbrich beurteilt daher auch den Auftritt des früheren VW-Chefs Martin Winterkorn vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags kritisch. Die Aussagen reichten aus, um Winterkorn der Falschaussage zu überführen. „Das fliegt ihm noch um die Ohren“, sagte Ulbrich.

Von RND

Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch noch fehlen einige Voraussetzungen.

19.01.2017

Die Fluggesellschaft Eurowings wird mit dem Sommerflugplan ab April ihr Angebot am Flughafen Hannover in Langenhagen ausweiten. Nach Angaben von Sprecher Sönke Jacobsen übernimmt Eurowings vor allem Strecken, die die in Turbulenzen steckende Air Berlin nicht mehr bedient.

19.01.2017
Weltweit Für mehr Kundenfreundlichkeit - WLAN bald auch in Regionalzügen?

Die Deutsche Bahn will ihre Technik für Internet und Telefonieren verbessern. Bis 2020 sollen demnach auch ein Großteil der Regionalzüge, wie zuletzt auch der ICE, mit kostenlosem WLAN ausgestattet sein.

19.01.2017