Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Conti will bis zum Sommer wieder durchstarten
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Conti will bis zum Sommer wieder durchstarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 15.05.2013
Blickt optimistisch in die Zukunft: Conti-Konzernchef Elmar Degenhart. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

"Im Vergleich zu 2012 wird sich unser Geschäft im zweiten Quartal 2013 (...) noch einmal leicht verbessern", sagte Konzernchef Elmar Degenhardt am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Hannover. "Produktion und Absatz sollen wieder steigen." Die ersten drei Monate hatten unter anderem wegen des frühen Osterfests weniger Arbeitstage als vor einem Jahr gehabt - das wird sich im zweiten Quartal ausgleichen und soll den Umsatz anschieben. Auch das schwächere Reifengeschäft durch den langen Winter dürfte bis zum Sommer kräftig aufholen.

Schon jetzt laufe es wieder "auf höheren Touren". Für das Gesamtjahr bestätigte Degenhardt die Ziele des Konzerns: Der Umsatz soll um rund fünf Prozent auf mehr als 34 Milliarden Euro zulegen. Dabei soll die bereinigte Umsatzmarge über zehn Prozent liegen. Conti peilt damit einen bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von mindestens 3,4 Milliarden Euro an.

Anzeige

Das von Schaeffler angekündigte Aus der Investorenvereinbarung mit Conti wird die Zusammenarbeit nach Einschätzung des hannoverschen Autozulieferers nicht trüben. Degenhart bezeichnete die Kündigung durch den fränkischen Großaktionär als formalen Schritt, der auf die gut funktionierende Kooperation der beiden Unternehmen "keine Auswirkungen" haben werde. Schaeffler hatte zu Wochenbeginn angekündigt, die 2008 geschlossene Vereinbarung mit Conti aufzugeben.Schaeffler hatte Conti in einer Art Stillhalteabkommen auf dem Höhepunkt des Übernahmekampfes vor Ausbruch der Finanzkrise unter anderem zugesagt, nicht mehr als 49,9 Prozent der Anteile zu halten und sich aus dem operativen Geschäft des Rivalen herauszuhalten.

dpa/rtr/frs

Weltweit Verschärfung des Sparprogramms - ThyssenKrupp streicht 3000 Verwaltungsstellen
15.05.2013
Weltweit Diskussion in der EU - Kleine Cent-Münzen vor dem Aus
14.05.2013