Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Marke AWD ist endgültig Geschichte
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Marke AWD ist endgültig Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 09.04.2013
Von Albrecht Scheuermann
Der Schweizer Konzern befördert die Marke AWD ins Museum. Quelle: obs/Swiss Life Select/Tobias Woelki
Anzeige
Hannover

Die Verbindung zu den Eidgenossen wird auch an dem weißen Kreuz auf rotem Grund deutlich – der Konzern selbst möchte damit seine „Swissness“ dokumentieren, wie er in einer Mitteilung erklärte. Der Begriff stehe für „Zuverlässigkeit und Neutralität in der Finanzplanung“. Gerade mit der Zuverlässigkeit hatte der AWD gewisse Probleme, weil Tausende von Anlegern durch die Ratschläge des „Finanzoptimierers“ viel Geld verloren haben. Die Umbenennung soll dem Unternehmen helfen, diese unschönen Seiten seiner Geschichte abzuschütteln.

AWD gehörte seit 2008 zum Schweizer Versicherungskonzern Swiss Life. Vor einem halben Jahr wurde die Umbenennung beschlossen, seitdem liefen die Vorbereitungen. Dazu gehören auch neue Firmenschilder für mehr als 300 Vertriebsbüros, die Swiss Life nun vornehm als „Finanzkanzleien“ tituliert.

Und die einstige AWD Hall in Hannover heißt nun Swiss Life Hall. Ganz verschwunden ist die alte Marke aber noch nicht: Niedersachsens größtes Stadion nennt sich noch AWD Arena. Der entsprechende Sponsoring-Vertrag läuft zur Jahresmitte aus. Als wahrscheinlicher neuer Namensgeber gilt der Versicherungskonzern HDI.

Dämpfer für Deutschlands Exportwirtschaft: Die Unternehmen konnten im Februar nicht an ihren guten Jahresstart anknüpfen. Vor allem im Handel mit Ländern der Eurozone gab es deutliche Rückgänge.

09.04.2013

Passagiere der Lufthansa müssen in den kommenden Tagen keine weiteren Warnstreiks fürchten. Die Gewerkschaft Verdi hat ihre noch am Freitag wiederholte Drohung erneuter Ausstände zurückgenommen.

08.04.2013

Das Großherzogtum als Steueroase? Schon immer hat Luxemburg bestritten, ein Steuerparadies zu sein. Nun ist so gut wie entschieden: Konten in Luxemburg werden nicht länger vor dem Fiskus aus anderen Staaten abgeschirmt.

08.04.2013