Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Neue Abzocke-Masche nach Sepa-Umstellung
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Neue Abzocke-Masche nach Sepa-Umstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 18.07.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Abzocke im Internet hält trotz aller Maßnahmen für mehr Verbraucherschutz an. Abo-Fallen seien wegen der Pflicht zu einem deutlichen Hinweis auf entstehende Kosten zwar weniger geworden, aber dennoch nicht ganz verschwunden, teilte die Verbraucherzentrale Niedersachsen am Freitag in Hannover mit. "Viele dieser dubiosen Firmen sind verschwunden, aber nicht alle", sagte Verbraucherschutz-Geschäftsführerin Petra Kristandt. Mit Routenplaner und Kochrezepten versuchten Kriminelle weiterhin, arglose Internet-Nutzer über den Tisch zu ziehen. Zum Ausplündern von Bankkonten werden derzeit auch fingierte Mails zur Umstellung auf das EU-Zahlungssystem Sepa verschickt. Das Sepa-Zahlungssystem sieht vor, dass europaweit einheitliche Kontonummern die alten Zahlenkombinationen ablösen - auch für Transfers im Inland.

Kummer bereiten vielen Verbrauchern unverändert der Wechsel des Telefonanbieters oder unerklärliche Positionen auf der Telefonrechnung. Wegen Verstößen gegen das Urheberrecht, wie sie bei der Nutzung von Tauschbörsen für Musik oder Filme passieren können, machten sich häufig Eltern schlau, deren Kinder in den illegalen Bereich geraten seien, sagte Kristandt. Auch bei dieser Problematik sei keine Kehrtwende in Sicht. Einer Lawine von Anfragen sehen sich die Verbraucherschützer derzeit zum Thema Lebensversicherungen gegenüber, die wegen der niedrigen Zinsen als Altersversorgung oder auch bei der Baufinanzierung unsicher geworden sind. "Die Verbraucher stehen bei uns Schlange, um sich beraten zu lassen, was sie bei der Altersvorsorge tun sollen", sagte Kristandt. "Die Verbraucher fühlen sich alleine gelassen, da ist die Verunsicherung groß."

Zum neuen Vorsitzenden der Verbraucherzentrale Niedersachsen wurde der bisherige Vize Randolph Fries gewählt. Nach 20 Jahren an der Spitze hatte die ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner nicht mehr kandidiert. Im vergangenen Jahr wandten sich 111 350 Menschen persönlich oder per Mail auf der Suche nach Rat an die Verbraucherzentrale, im Internet wurden die Tipps der Zentrale mehr als 1,3 Millionen mal angeklickt. Um die persönliche Beratung zu verbessern, setzen die Verbraucherschützer künftig auf Beratungsstellen mit mehreren Beratern und längeren Öffnungszeiten. Die Zahl der Beratungsstellen sinkt in dem Zusammenhang von früher 17 auf 12.

dpa

Nervosität, aber keine Panik: Die Märkte rund um die Welt stehen klar unter dem Eindruck des Flugzeugabsturzes in der Ukraine. Die Risikoscheu der Anleger steigt merklich.

18.07.2014
Weltweit Schwarze Zahlen im Quartal - Zalando nähert sich der Gewinnschwelle

Der Online-Versandhändler Zalando – bekannt für seine aggressive Werbestrategie – nähert sich der Gewinnschwelle. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

18.07.2014
Weltweit Verdi will Tarifverhandlungen - Neue Streikwelle bei Amazon geplant

Beim Internet-Versandhändler droht eine neue, bundesweite Streikwelle: Beginn könnte schon in den nächsten Wochen sein.

18.07.2014