Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wissen Gletscher im Himalaya schmelzen immer schneller
Nachrichten Wissen Gletscher im Himalaya schmelzen immer schneller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 20.06.2019
Die Himalaya-Gletscher verlieren in diesem Jahrhundert jährlich rund 7,7 Milliarden Tonnen Eis verlieren. Quelle: Tashi Sherpa/AP/dpa
Anzeige
Washington

Im Himalaya schmelzen die Gletscher doppelt so schnell wie in dem Vierteljahrhundert vor dem Jahr 2000. Das haben Wissenschaftler bei der Auswertung von Satellitenfotos errechnet, wie sie am Mittwoch in einer im Journal „Science Advances“ vorgestellten Studie berichten.

Mit Hilfe von dreidimensionalen Aufnahmen errechneten sie, dass die Himalaya-Gletscher in diesem Jahrhundert jährlich rund 7,7 Milliarden Tonnen Eis verlieren. In den Jahren 1975 bis 2000 seien es 3,9 Milliarden Tonnen gewesen.

Lesen Sie hier:
Schmelzende Gletscher legen tonnenweise Bergsteiger-Kot frei

Gletscher-Rückgang sorgt für große Probleme

Der Rückgang des Gletschereises dürfte in der Zukunft große Probleme bei der Versorgung von Hunderten von Millionen Menschen in der Region zur Folge haben. Sie sind beim Trinkwasser, bei Landwirtschaft und Wasserkraftwerken auf Wasser aus dem Himalaya angewiesen.

Lesen Sie hier:
Gletscherschmelze könnte im Himalaya eine Katastrophe auslösen

Von RND/AP

Die Kelten, eigentlich bekannt für ihre Liebe zu Met und Bier, tranken auch Wein – schon damals ein Import aus dem Mittelmeerraum. Dazu nutzen sie griechische Gefäße – allerdings auf ihre eigene Weise.

20.06.2019

Obst-Sushi, das sogenannte Frushi, ist nicht nur super lecker, es ist auch ganz einfach selbst zu machen. Hier die Infos für einen perfekten Sommer-Nachtisch, den noch nicht jeder kennt.

20.06.2019

Die Natur dient in der Robotik häufig als Vorbild. Diesmal haben Forscher einen Fisch mit einem künstlicher Blutkreislauf gebaut. So gut schwimmen wie sein natürliches Pendant kann er zwar nicht, dafür besitzt er andere Vorteile.

19.06.2019