Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wissen Kinder bekommen professionelle Hilfe
Nachrichten Wissen Kinder bekommen professionelle Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 21.10.2009
Die frühzeitige Behandlung von Sprachstörungen ist ein wichtiges Ziel. Quelle: Frank Wilde
Anzeige

2008 seien gut 823.000 Verordnungen für Kinder bei den gesetzlichen Kassen registiert worden, erklärte die DAK am Mittwoch in Hamburg. Dies seien ähnlich viele wie im Vorjahr. Allerdings gebe es starke regionale Unterschiede: Während die Anzahl der verordneten Sprachtherapien in Bremen oder Hessen deutlich abnahm, gab es in Hamburg oder Brandenburg zweistellige Anstiege.

Jeweils auf tausend Kinder gerechnet wurden in Schleswig-Holstein mit 107 und Sachsen-Anhalt mit 104 die meisten Sprachtherapien verordnet. In Bayern, Rheinland-Pfalz und Hessen war es mit jeweils 78 Sprachtherapien pro tausend Versicherte im Alter bis 14 Jahren hingegen nur jedes dreizehnte Kind. Den DAK-Versichertendaten zufolge waren fast zwei Drittel der Betroffenen Jungen. Die Kasse bezeichnete die frühzeitige Behandlung von Sprachstörungen als wichtiges Ziel, warnte allerdings zugleich vor einer Verlagerung von Bildungsaufgaben auf das Gesundheitssystem.

Anzeige

afp