Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wissen Pilzerkrankung befällt bedrohte Kakapos – nur noch 142 Tiere
Nachrichten Wissen Pilzerkrankung befällt bedrohte Kakapos – nur noch 142 Tiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 14.06.2019
Nach einer vielversprechenden Brutsaison schwebt der vom Aussterben bedrohte Kakapo nun erneut in Gefahr. Quelle: Don Merton/Umweltministerum Neuseeland/dpa
Wellington

Nach einer vielversprechenden Brutsaison schwebt der vom Aussterben bedrohte Kakapo nun erneut in Gefahr. Bereits sieben der neuseeländischen Papageien sind in den letzten Monaten der Pilzerkrankung Aspergillose zum Opfer gefallen, teilte der Zoo in Auckland am Mittwoch mit. In der Tierklinik des Zoos war zuvor ein 100 Tage altes Küken gestorben.

„Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurde bei 16 Vögeln Aspergillose diagnostiziert. Es ist also sehr unwahrscheinlich, dass dieses Küken das Letzte ist, das wir verlieren“, teilte das Kakapo-Bestandsprogramm der Naturschutzbehörde (DOC) auf Facebook mit. Insgesamt sind derzeit 35 Kakapos in drei neuseeländischen Tierkliniken in Betreuung und Behandlung.

Die Atemwegserkrankung ist schwer zu diagnostizieren

Der pummelige, flugunfähige Papagei befand sich schon einmal kurz vor dem Aussterben. Am Tiefpunkt des Artbestands in den 1990er Jahren gab es weniger als 50 Exemplare. Im Moment leben 142 Vögel auf den Inseln Codfish Island (Whenua Hou) und Anchor Island (Puke Nui) abseits der Küste von Neuseelands Südinsel.

Lesen Sie hier:
Artensterben: Sind wir noch zu retten?

Ihr Überleben verdanken die Papageien den Bemühungen von mehr als 100 Wissenschaftlern. Diese verhalfen dem Kakapo in diesem Jahr zu einer Rekord-Brutsaison: 50 Weibchen hatten 249 Eier gelegt, aus denen 77 lebendige Küken geschlüpft waren. Fünf davon sind bereits an Aspergillose gestorben, außerdem zwei ausgewachsene Vögel. Die Atemwegserkrankung sei „weit verbreitet, schwer zu diagnostizieren und noch schwerer zu behandeln“, teilte der Zoo Auckland auf seiner Facebookseite mit.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fleischersatzprodukte für den Grill boomen und werden immer beliebter als Alternative zu Bratwurst oder Steak. Doch welche vegetarischen und veganen Bratwürstchen taugen wirklich etwas? Wir sagen Ihnen, welche fleischlosen Grillprodukte am beliebtesten sind.

14.06.2019

Wenn die Nächte kürzer werden und die Temperaturen auch nach Sonnenuntergang nicht sinken, helfen Eis und Freibad nicht weiter. Doch was tun, wenn die Hitze vom Schlafen abhält? Nützliche Tipps für ruhige Sommernächte.

14.06.2019

Wer viel arbeitet oder um die Ohren hat, schafft es selten, gesund zu essen. Laut Foodbloggerin Lena Merz gibt es da nur eine Lösung: Meal-Prep. Ihr Motto: Einmal kochen, viermal lunchen.

14.06.2019