Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wissen Weniger Depressive im Winter
Nachrichten Wissen Weniger Depressive im Winter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 22.10.2009
Der Winter hat laut einer Studie gar nicht so ein schlechtes Image. Quelle: Martin Steiner (Archiv)
Anzeige

Wie eine Sprecherin am Donnerstag mitteilte, leiden in den kalten Monaten ein Viertel weniger Menschen an einer Depression. Außerdem gibt es ein Drittel weniger Migränefälle, die zu Krankmeldungen führen.

Die Studie ergab zudem, dass Menschen ihre Erkrankungen im Winter schneller auskurieren als im Sommer. Im Schnitt liegen die Kranken zwei Tage weniger im Bett. Die Genesungszeit liegt bei dreizehneinhalb zu fünfzehneinhalb Tagen. Zu den typischen Winterkrankheiten zählen nach wie vor Husten, Schnupfen und Heiserkeit.

Anzeige

lni