Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 13° Regenschauer
Sonntag Gastkommentar

Politik wird vor allem von Menschen aus gut situierten Familien gemacht. Das verhindert, die Probleme ärmerer Sozialschichten zu verstehen, findet die ehemalige Piraten-Politikerin Maja Tiegs. Sie wirft einen sehr persönlichen Blick auf die aktuelle Sozialpolitik.

24.11.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Andrea Knaut - Fehlalarm für Terrorfahnder

Seit August testen Berliner Behörden am Bahnhof Südkreuz die automatisierte Gesichtserkennung. Das System aber macht Fehler: Das könnte dafür sorgen, dass bei millionenfacher Überprüfung am Ende eines jeden Tages Tausende Menschen für Terroristen gehalten werden.

17.11.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von A. C. Grayling - Wer macht den Krieg?

Der Mensch an sich ist kein kriegerisches Wesen, meint A. C. Grayling. Und doch sind gewaltsame Auseinandersetzungen eine permanente, selbstverständliche Option der Politik. Der britische Philosoph fordert das Ende der Militarisierung von Wirtschaft und Kultur. Im Namen der Sicherheit.

10.11.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Robert Franken - Warum #MeToo uns alle angeht

Nach dem Skandal um den Filmproduzenten Harvey Weinstein berichten immer mehr Frauen weltweit über sexuelle Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung. Es wird nun Zeit, die Männer in die Pflicht zu nehmen – alle Männer.

03.11.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Christine Schäfer - Essen wird Pop

Veganismus, Food-Porn, Öko-Boom: Wir sind heute vom Essen besessen. Und identifizieren uns nicht mehr nur über Musik, sondern auch über das, was wir zu uns nehmen. Miteinander zu essen war schon immer ein sozialer Akt – aber heute ist es auch ein Mittel zur Abgrenzung.

27.10.2017

Großkonzerne wie Facebook und Google sammeln Daten und machen sie zu Geld. Doch was wäre, wenn ein Gesetz sie zwänge, diese Daten mit der Konkurrenz zu teilen? Die sogenannte Sharing-Pflicht ist umstritten – für die Nutzer wäre sie vielleicht ein Gewinn.

20.10.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Viktor Mayer-Schönberger und Thomas Ramge - Die Daten gehören allen!

Großkonzerne wie Facebook und Google sammeln Daten und machen sie zu Geld. Doch was wäre, wenn ein Gesetz sie zwänge, diese Daten mit der Konkurrenz zu teilen? Die sogenannte Sharing-Pflicht ist umstritten – für die Nutzer wäre sie vielleicht ein Gewinn.

20.10.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Maike Röttger - Frauen für eine bessere Welt

Die Menschheit tickt auch im Jahr 2017 noch viel zu männlich. Weltweit sind nicht einmal ein Viertel der Abgeordneten in den Parlamenten Frauen. Die Bewegung “Because I am a Girl“ hat zum Weltmädchentag deutlich gemacht: Das muss sich ändern!

11.10.2017

Im Jahr der Wiedervereinigung erlebte Gregor Gysi offene Anfeindungen. Im exklusiven Vorabdruck aus seinem neuen Buch spricht der Linken-Politiker über Selbstzweifel, Nervenschwäche – und darüber, wie ihn Lothar Bisky vor einem großen Fehler bewahrte.

06.10.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Ingo Schulze - Wer ist wir?

Die Frage “Wer ist wir?“ wird durch den Einzug der AfD in den Bundestag umso drängender. Der Schriftsteller Ingo Schulze begibt sich auf die Suche nach der Identität der Deutschen und erklärt, weshalb so viele Ostdeutsche rechts wählten.

29.09.2017

Der renommierte deutsche Kulturwissenschaftler Martin Roth starb im August 2017. In seinem Nachlass findet sich eine Streitschrift, die heute aktueller ist denn je. Sie ist ein Plädoyer für ein freies, demokratisches Miteinander und ein Europa, in dem sich jeder Einzelne engagiert.

22.09.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Peter Schaar - Dauerhaft im Ausnahmezustand

In unsicheren Zeiten gelten andere Regeln. Aus Angst vor dem islamistischen Terror scheinen die Menschen in den Demokratien bereit, dem Staatsziel Sicherheit alles unterzuordnen. Auch Ihre Freiheit. Ist die Erosion des liberalen Rechtsstaats vorgezeichnet?

15.09.2017